Gibt es hier...

Archiv des urbia-Forums Frühchen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Frühchen

Obwohl die Überlebenschancen für früh geborene Kinder immer besser werden, müssen vor allem Eltern von extrem Frühgeborenen oft für die gesunde Entwicklung ihres Kindes kämpfen. Der Frühchenmediziner Dr. Matthias Jahn beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von babygirl2010 29.01.10 - 17:39 Uhr

... Babys die in der 36+?? auf die Welt kamen und keinerlei Anpassungsschwierigkeiten hatten??

Habe ja etwas weiter unten schon mal geschrieben das meine bei 36+0 (Also 37.SSW) geholt wird.

Ich habe die Lungenreife in der 24.SSW bekommen.

Meine Kleine wiegt jetzt schon 2100g und ist gut 1-2 Wochen voraus entwickelt.

Und meine Kleine wird eben bei 36+0 geholt.

Jetzt mache ich mir aber dennoch sorgen weil sie ja "offiziel" dann noch als Frühchen gilt.
Ich mag sie aber unbedingt auf meinem Zimmer haben von Anfang an... einfach ihr die Nähe geben. Und habe Angst das sie dann noch auf die Frühchenstation muss. :-(

Wenn alles ok mit ihr ist darf sie dann mit zu mir gleich?? Oder kommen ALLE Babys die als Frühchen gelten vorsichtshalber noch auf die Frühchenstation??

Denn wenn das so ist werd ich mit den Ärzten im KH noch verhandeln das sie noch 6 Tage länger warten sollen... lieber leg ich mich dann auch ins KH und warte dort noch eine Woche...

was meint ihr??

Glg Janine 33.SSW

Beitrag von rowan855 29.01.10 - 18:41 Uhr


Hi Du :-)

Ich weiß nicht, wie es in Deinem Kh gehandhabt wird, doch bei meinem lag es an den Kindern, ob sie von der Mutter getrennt wurden mussten. Sie haben geschaut, wie der Gesundheitszustand war. Z.B. kam ein Baby mit Ssw 36+5 mit zur Mama aufs Zimmer, weil es dem ansonsten gut ging.

Es kann also auch anders sein.

Leider kann Dir Keiner sagen, wie Dein Kind sich entwickelt. Nur eines will ich noch sagen, auch Kinder, die in der 40Ssw zur Welt kamen, hatten Anpassungsschwierigkeiten, es liegt nicht Immer am "Frühchensein". Mach Dir mal keine Sorgen, den es stimmt, das überträgt sich auf die Kleinen und stresse Euch zwei nur. :-)

bye Rowan

Beitrag von zuckerlottschen 29.01.10 - 19:56 Uhr

Hallo Janine!

Eine Garantie, das dein Baby nach der Geburt direkt mit zu dir aufs Zimmer darf, gibt es nie!!!!!

Selbst termingeborene Babys oder übertragene Babys können Probleme haben, sei es das Atmen, das Wärme halten oder sonstwas.

Meine erste Tochter wurde bei 36+6 geboren mit 3150 gr und war sofort fit.

Nun bin ich in der 35. SSW mit bald 3 kg Maus im Bauch, dennoch hat das nix über die Reife zu sagen.

Ich drück dir alle Daumen.

LG
Nicole

Beitrag von carrie1980 29.01.10 - 20:26 Uhr

Hi Janine,

ich hab schon öfter von dir im Schwangerschaftsforum gelesen.*g* Ich bin selber in der 29.SSW mit Nummer 3.

Unser Kleiner ,der Januar 2009 zur Welt kam bei 35+6, hatte enorme Schwierigkeiten...er wurde mir sofort von der Brust gerissen und kam intubiert in den Brutkasten...OBWOHL ich die Lungenreifungsspritze 2x bekommen hatte!!Er hatte das Atemnotsyndrom und nun hat er eine chronische Lungenkrankheit.

Was jetzt so klingt als wollte ich dir Angst machen - das liegt mir fern - soll dir nur etwas raten. Und zwar: lass dir ca.2 Wochen vor dem KS nochmal die Lungenreifung geben!!! Mir haben inzwischen mehrere Ärzte erklärt,dass die Wirkung nach mehreren Wochen nachlässt. Das heißt wenn du sie in der 24.SSW schon bekommen hast hat das u.U. (!!) jetzt keinen Effekt mehr! Also um Probleme in DER Hinsicht zu vermeiden würde ich nochmal darum bitte...falls niemand von selber das vorschlägt.

Also wie gesagt - nur meine Erfahrung und das was ich gesagt bekommen habe! Bei mir war übrigens zu einer 2. Gabe dann keine Zeit mehr..wir hatten in der Beziehung dann Pech.

Alles Gute - Carrie

Beitrag von knutschkugel4 29.01.10 - 20:58 Uhr

meine zwei kamen 36+0
laura war zu leicht und hatte probleme und musste zwei wochen auf ITS

jennifer hatte 2130 gr - keinerlei probleme und durfte bei mir bleiben -nach vier tagen sind wir dann heim




also -du siehst -total unterschiedlich;-)



liebe grüße dany

Beitrag von amelie488 29.01.10 - 21:05 Uhr

also mein kleiner kam 2005 spontan in 36+0 zur welt. habe um elf wehen bekommen, bin um zehn vor halb drei und um 14:42 Uhr war der kleine da. er wog 2630gr und war 45cm groß Ku 35cm. war eine absolut komplikationslose geburt und dem kleinen ging es bestens. war eine nacht im wärmebettchen, aber das ist normal.

lg amelie mit cedric-emilian an der hand und lina inside (23.ssw)

Beitrag von leahmaus 30.01.10 - 12:53 Uhr

Huhu,

Meine grosse Tochter kam bei 36+0 zur Welt mit gerade mal 1960g u 45cm klein.

So hatte sie keine Anpassungsschwierigkeiten,konnte selbständig atmen.
Sie lag 1,5Wochen im Wärmebettchen u hatte ne Magensonde!
Nach 2Wochen u 2200g durfe sie mit nach Hause.

Kommt immer aufs Baby an...

Wünsche dir noch alles Gute...

Stephie mit Lea,knapp3,5Jahre u Hanna 4,5Wochen (bei 32+2)#verliebt

Beitrag von sandra091285 30.01.10 - 13:37 Uhr

Leah kam bei 35+5 zur Welt, hatte 3370g und 51 cm. Sie hatte keinerlei Anpassungsschwierigkeiten. Sie musste nur 2 Tage in ein Wärmebett und an einem Herztonmonitor. Aber sie war die ganze Zeit bei mir im Zimmer und wir sind zusammen nach 4 Tagen nach Hause gegangen!

Beitrag von antje1987 30.01.10 - 15:35 Uhr

mein kleiner kam spontan bei 35+6 nach blasensprung auf die welt und hatte keinerlei probleme.hatte aber auch schon ein stolzes gewicht von 3100 gramm.aber wie schon häufiger gesagt,jedes kind ist anders

Beitrag von hase2101 31.01.10 - 22:43 Uhr

Hallo Janine,

ich hab letzten Dienstag bei 35+1 mein 2300g leichtes Frühchen spontan entbunden. Er hatte einen Apgar-Wert von 10/10, keinerlei Anpassungsschwierigkeiten und die Ärztin, die die U2 durchgeführt hat, sagte, er würde einem reif geborenem Kind in nichts nachstehen.

Seit gestern sind wir beide zu Hause, ich hatte ihn seit der Geburt ständig bei mir, auch nachts. Jetzt zählt halt nur noch das Speck drauf füttern ;-)

Alles Liebe und Gute für euch!!
hase2101

Beitrag von babygirl2010 01.02.10 - 12:47 Uhr

Das macht mir Mut :-)
Danke dir!! Und noch herzlichen Glückwunsch zum Baby!!;-)