Versteuerung Prämie? Ich komme nicht mehr klar....

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von myimmortal1977 29.01.10 - 17:58 Uhr

Hallo,

ich hoffe es kann mir jemand helfen. Ich habe Anfang Jan. einen neuen Job angenommen. Vertraglich bekomme ich ein Fixum + Provision. Während der ersten 3 Monate eine Festprovision. Im Anschluss eine variable Eigenleistungsprovision.

Nun kam meine erste Gehaltsabrechnung. Lt. Steuerrechner hätte ich auf den Gesamtbetrag eine Lohnsteuerabgabe von 52 € zahlen müssen.

Auf der Gehaltsabrechnung steht Festbezug Lohn Betrag XXX und Prämie Betrag XXX.

Es wurden alle Beiträge zur SV abgezogen. Nur keine Lohnsteuer abgeführt.

Heute gab es eine Unterredung mit meinem AG. Angeblich muss bei einem Prämienbezug keine Lohnsteuer abgezogen werden. Beim Fixum allein würde ich nicht unter die Zahlungsgrenze fallen.

Kennt sich jemand aus? Ich dachte, es wird immer alles als Brutto addiert und dann versteuert?

Nicht das ich beim nächsten Jahresausgleich die dicke Rechnung serviert bekomme... #schock

DANKE!

LG Janette