Kopfschmerzen

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von lisamey 29.01.10 - 18:18 Uhr

Hallo,

ich habe die Woche über immer mal zwischendurch Kopfschmerzen gehabt. Angefangen hat es am Montag, da war ich noch bei der Zahnreinigung und danach waren sie wirklich heftig...fingen aber auch erst Nachmittags an...ich habe ja immer Probleme mit der HWS und BWS...merke auch das ich meine Schultern bei der Kälte immer nach oben ziehe...

Dazu kommt das ich erkältet bin, aber nur so im Nasenbereich, und es schmerzt auch so hinter den Augen und hinter der Nase und im Nackenbereich...

Je nachdem wie ich sitze und liege, wird das auch besser, habe also nicht den ganzen Tag schmerzen....

habt Ihr das auch schonmal???

lg Lieschen

Beitrag von flausch 30.01.10 - 12:53 Uhr

Hi!

Ich arbeite im Büro, und wenn es jetzt so kalt ist und ich abends nach Hause komme bin ich auch total im Nacken-/Schulterbereich total verspannt und habe Kopfschmerzen....

Ich "bestrahle" dann meinen Nacken-/Schulterbereich mit einer Rotlichtlampe - die Wärme entspannt und tut super gut! Dazu trinke ich noch einen starken Pfefferminztee und meine Kopfschmerzen werden allmählich besser.....

LG