HILFE ich dreh durch, ständig ist die Nase zu ...

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von emilysmami 29.01.10 - 18:36 Uhr

Hallo. Ich bekomme solangsam die Krise. Bin weder erkältet, noch sonstwas, aber meine Nase ist fast den ganzen Tag verstopft. Abends nehme ich immer Kindernasenspray, weil ich sonst garnicht pennen kann... aber das ist ja in der Schwangerschaft nicht so zu empfehlen, hat jm noch nen besseren Tipp, wie ich meine Nase frei bekomme? Habt ihr das auch in der Schwangerschaft? Hatte das bei meiner Tochter nicht so extrem... Danke.
Liebe Grüße EmilysMami (14.SSW)

Beitrag von finkipinky 29.01.10 - 18:41 Uhr

in der apo gibts engelwurzbalsam....hat mir meine hebi empfohlen, macht die nase frei und darf man in der ss ohne probleme anwenden!

Beitrag von ohnezucker 29.01.10 - 18:46 Uhr

Nebenhöhlenentzündung
Honig schlägt Antibiotika
http://www.focus.de/gesundheit/ratgeber/medikamente/news/nebenhoehlenentzuendung-honig-schlaegt-antibiotika_aid_335276.html

Du solltest aber den Honig von einem Imker aus deiner Region nehmen der auch dem Deutschen Imkerbund angeschlossen ist.
Die haben eigenen Gläser so sehen die aus
http://www.deutscherimkerbund.de

Auf den anderen Honige aus dem Supermarkt steht immer:
Eine Mischung aus EU und nicht EU Ländern, das macht mich misstrauisch.

Zudem darf der Honig im Supermarkt je nach Sorte bis zu 26% Wasser enthalten. Der Honig vom Deutschen Imkerbund hat maximal 18% Wasser, sagt mein Imker.

Auch solltest Du nachfragen wie er die Bienen Milbe bekämpft, die sollte nur mit Ameisensäure und Oxalsäure bekämpft werden, da diese Säuren in sehr vielen Lebensmitteln natürlich vorkommen.

Beitrag von frieda-lotta 29.01.10 - 18:51 Uhr

Hi, das hatte ich auch schon, aber mir hat Pulmotin für Kinder gut geholfen. Inhaliert und zur Nacht die Brust eingerieben....

Gute Besserung!

Frieda u Muckelino 13. Ssw#verliebt

Beitrag von sammy111 29.01.10 - 20:12 Uhr

Hallo,

das ist keine Nebenhöhlenentzündung. Das nennt sich Schwangerschaftsschnupfen. Kommt dadurch daß in der Schwangerschaft die Schleimhäute extrem durchblutet werden und dadurch anschwellen. Hab ich auch die ganze Zeit schon ganz arg :-[ und leider hab ich auch immer noch nichte gefunden was wirklich hillft und erlaubt ist. Nehme auch für die Nacht Kindernasenspray und dann aber auch keine ganze Pumpladung sondern nur ein ganz klein bischen.

Kann dir also leider nicht wirklich helfen.


LG Gabi

Beitrag von kruemi090607 29.01.10 - 20:44 Uhr

Hallo
weiß zwar nicht ob ich Dir wirklich weiterhelfen kann, aber Engelwurzbalsam ist prima und ich nehm immer Kochsalzlösung wenn meine Nase zu ist. Mein Kinderarzt hat gemeint das "tötet" schon ganz schön was weg, damit die Kleinen kein Ohren weg bekommen und dann hab ich mir gedacht was gut für meinen Kleinen ist kann mir nicht schaden. Also mir hilft es! Ansonsten halt unter tags immer wieder was rein bzw. Meerwassernasenspray das es nicht zu trocken wird.
Viel Erfolg

Beitrag von charlotte_n 29.01.10 - 20:47 Uhr

Hallo,

ich hab das auch, habe immer eine trockene Nase und sie blutet auch mal leicht.

Ich mache dann eine Nasenspülung, das tut sehr gut und klappt mit etwas Übung ganz leicht!

Probiers mal aus! Bekommt man alles bei dm!

Lg charlotte_n

Beitrag von krissy2000 29.01.10 - 21:11 Uhr

Salzwasser inhalieren oder eine Nasenspuelung mit Salzwasser machen. Nasentropfen sind aber nicht so schlimm. Ich habe in beiden SS welche genommen und die FA gab auch das Ok.
Vor allem vor der 12. sSW solltest du vborsichtig sein, aber darueber bist du ja schon weg.
Lg krissy

Beitrag von janet02 29.01.10 - 22:22 Uhr

Hi,

hatte das schon in der ersten SS und auch jetzt wieder ganz heftig.

Aber ich kann dich beruhigen, in ein paar Wochen bist du es los, geht ganz von allein weg. Bin jetzt in der 23. Woche, seit ca. 3 Wochen ist meine Nase wieder frei:-)

Liebe Grüße, Janet.