Wie sehen bei Euch in Kita Gespräche Eltern-Erzieherin ??

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von pola25 29.01.10 - 19:10 Uhr

Hi,

Ich habe gerade ein kleines Problem mit Kita und was mir eingefallen ist wie die Gespräche verläfen.

Bei ersten Mal habe ich Chefin gefragt, ob wir uns unterhalten können (Sie war in Gruppe mit Kinder, aber ausserdem noch 2 andere Erzieherinen).
Wir sind bei Gruppe geblieben und sie hat ganze Zeit auf Stuhl gessesen und ich gestanden.

Bei nächsten mal habe ich wieder gefragt, ob wir uns unterhalten können und wenn jetzt schlecht ist, kann ich später kommen. Wir haben wieder bei 25 geredet, die uns ständig unterbrochen haben (weil es was wollten). Ich habe gesehen, dass die Kinder uns beobachten haben und zugehört.

Und er wird empfohlen, wenn sich die Eltern streiten dann nicht neben Kinder ...

Wie ist das bei Euch ?
Ich bin nur neugierig ...

lg

Beitrag von junibaby2006 29.01.10 - 19:16 Uhr

Hallo,

also, wenn wir ein Gespräch mit der Chefin haben, dann im Büro oder im Personalraum.
Wir haben nun demnächst ein Entwicklungsgespräch und das wird mit Gian-Luca´s Erzieherin geführt auch in einem anderen Raum - also nicht in der Gruppe!

Also, ich würde zu der Chefin sagen: " Könnte ich sie mal persönlich sprechen z.B im Büro?" Oder so ähnlich und sie darauf hinweisen, das du dieses Gespräch in Ruhe führen möchtest und nicht im Gruppenraum...


LG
junibaby2006

Beitrag von schneckerl_1 29.01.10 - 19:41 Uhr

"Und er wird empfohlen, wenn sich die Eltern streiten dann nicht neben Kinder ... "

Ihr habt Euch doch nicht gestritten, oder?

Beitrag von pola25 29.01.10 - 21:20 Uhr

Gestritten nicht, aber das war kein Small-Talk und bishen emotionen waren auch dabei. ;-)

Beitrag von humor 29.01.10 - 19:57 Uhr

Hallo,
ich nochmal:-)(siehe Schlafen im Kindergarten)
Bei einem kurzen Infogespräch bleibe ich mit den Eltern in der Gruppe.
Allerdings wenn ich oder die Eltern um ein Gespräch bitten, dann machen wir einen Termin aus und gehen in ein anderes Zimmer.
Das machen meine Kollegen in der Kita meines Sohnes auch so.
Ich bin sehr verwundert über eure Kita (habe wegen dem schlafen geantwortet). Ich denke auch, das Schwierigkeiten (die sind ja da) nicht inder Gegenwart von Kindern besprochen werden sollen.

Kämpf dich durch,
Lg, Anna

Beitrag von pola25 29.01.10 - 21:29 Uhr

Danke für Deine Antwort, Humor.

Ich denke auch, dass solche Gespräche nicht bei Kindern besprochen werden sollen.
Ich bin gespannt, wie es nächste Woche laufen wird, weil ich jetzt ein Termin erhalten habe ...
lg

Beitrag von loonis 29.01.10 - 20:16 Uhr




"Kleine Sachen" werden beim Abholen etc. kurz besprochen.
Richtige Gespräche (wie Entwicklungsgespräche) werden
in einem extra Raum durchgeführt ...natürl. sitzend am Tisch ,mit Kaffee etc.,ganz in Ruhe ...mit extra Termin.

LG Kerstin

Beitrag von nicole9981 29.01.10 - 21:47 Uhr

Hallo!

Also kleine Sachen bespreche ich auch mal kurz zwischen Tür und Angel mit der Erzieherin. Persönliche Dinge, Entwicklungsgespräche etc. werden in einem Extraraum oder im Büro geführt. Meist auch mit Termin. Ist ja bei der Leiterin jetzt nicht notwendig aber bei der Erzieherin die ja nicht einfach mal eben aus der Gruppe verschwinden kann.

Sag das der Leiterin und setze dich durch.

LG Nicole