wielange durchfall bei magen darm virus???

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von leriya 29.01.10 - 19:26 Uhr

wäre schön wenn ich antworten bekommen würde!!!
mein kleiner hat jetzt schon 3 tage durchfall....
ist das normal?


dankee

yasemin

Beitrag von miss-sheep 29.01.10 - 19:37 Uhr

Hallo,
das kommt auf den Virus an...
Unser Kleiner hatte vor genau 14 Tagen den Rotarvirus und seine Verdauung hat sich immernoch nicht wieder reguliert. Am Anfang wars ganz dünn. Jetzt ist es immer breiig...
Wir waren schon bei unserer Kiä, sie meinte, daß das länger dauert, weil die Kleinen so eine Krankheit oft in 2 Schüben durchmachen...
Wünsch Dir viel Glück daß es bald besser wird#klee
lg isa

Beitrag von jui782 29.01.10 - 19:38 Uhr

Warst Du schonmal beim Kinderarzt? Wie alt ist er denn? Auf ausreichend Flüssigkeit achten, ist das A und O!!! Und KEINE Milch geben!!!

LG
Jui

Beitrag von leriya 29.01.10 - 19:46 Uhr

er ist 16 monate!!!
ja die Ärztin meinte dass es ein Magen darm virus ist, er hat schon mal einen aber da hatte er nur einen Tag Durchfall.
Ich mache mir total die Sorgen weil er nichts essen tut...
Flüssigkeit gebe ich ihm (hoffentlicch) gut.Nur wie ist es mit dem essen???
Ich meine Essen ist doch auch wichtig oder nichit???

seit 3 Tagen isst er kaum etwas er hat auch schon viel an gewicht verloren...

Beitrag von jui782 29.01.10 - 20:04 Uhr

Essen ist absolute Nebensache!!! Trinken, trinken,trinken. Und egal was. Wenn er Durst auf etwas Süßes hat, dann lass ihn!!! Mein Große hatte mit 3 Jahren so dollen Durchfall dass sie samt ihrem Gipsarm nur noch 10 kg(!!!) wog. Sie war kurz vorm Austrocknen und vorm KH.#schock
Der Arzt hat gesagt, sie soll ALLES trinken, was sie möchte, und wenn es Cola ist. Gut, dafür ist Dein Kleiner noch zuuuu klein, aber vll. mal eine Saftschorle o.ä.
Was ich hier immer wieder empfehle ist Mutaflor Suspension. Das gibt es in der Apo zu kaufen. 5x 1ml. Das ist ein Darmtherapeutikum, das die Darmflora SCHNELL wieder aufbaut. Ist rel. teuer. Ca. 23 Euro. Aber hilft super!!!#pro

Gute Besserung!

LG
Jui

Beitrag von leriya 29.01.10 - 20:11 Uhr

vielen vielen dank für deine Tipps....
levent wiegt bestimmt auch nur noch 10kg.:(
Das wird hoffentlich alles wieder gut.


schönen abend euch noch...
ach ja das mit der milch wusste ich nicht, habe ihm heute abend milch gegeben:(
was denkst du??sollte ich ihn nachts wecken und ihm etwas zu trinken anbieten??
oder schlafen lassen??

Beitrag von roswitha26 29.01.10 - 21:37 Uhr

Hallo,

meine Kleine hatte bei so einem Virus schon mal eine Woche lang immer wieder Durchfall, das kann schon mal vorkommen!

Ganz wichtig: viel Trinken! Zum Ausgleich des Flüssigkeitsverlusts ist die Elektrolytlösung Orialpädon nicht schlecht, gibt´s in verschiedenen Geschmacksrichtungen damit es den Kleinen schmeckt. Perenterol kann man auch geben, das baut die Darmflora wieder auf, weiss aber nicht genau ab welchem Alter man das geben kann, aber meine Kleine hatte das mit ca 1/2 Jahr.

Gute Besserung!