Habt ihr schon mal Lebensmittel reklamiert?

Archiv des urbia-Forums Haushalt & Wohnen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Haushalt & Wohnen

In diesem Forum haben Haushaltstipps und alle Fragen rund ums Wohnen und den Garten ihren Platz. Fragen zur Baufinanzierung sind besser bei Finanzen & Beruf aufgehoben. Viele Tricks und Kniffe zum Thema Haushalt findet ihr in unserem Service Die besten Haushaltstipps.

Beitrag von mama2012 29.01.10 - 19:28 Uhr

Hallo zusammen,

mich würde mal interessieren ob ihr schon einmal gekaufte Lebensmittel reklamiert habt - also nicht im Laden sondern direkt beim Hersteller.

Wir hatten mal etwas aus dem Haus Coca Cola beanstandet (das Getränkt war noch haltbar, aber nicht mehr genießbar). Haben uns direkt an Coca Cola gewendet. Die haben uns dann einen Postaufkleber zukommen lassen, wollten also die Flasche haben (um sie untersuchen zu können). Haben dann als Entschädigung ein Paket mit 4 frischen Flaschen bekommen.

Habt ihr auch schon einmal soetwas gemacht? Wenn ja, wo?
Sind ja so wie ich es schon mitbekommen habe nicht alle Firmen so kullant...

Grüße
Nadine

Beitrag von ivik 29.01.10 - 19:35 Uhr

ICh habe das schon öfter gemacht. Bei Lindt, Blockhouse, Aurora.
Bei Lindt waren die Pralinen schlecht; es gab als Entschädigung ein großes Schokopaket. Bei Blockhouse hatte ich schlechte Sourcream erwischt (Entschädigung: Gewürzsortiment); Aurora hatte Mehlmotten oder so in der Packung (Entschädigung: mehrere Brotbackmischungen; als Beweis habe ich Fotos geschickt).
Das sind die, die mir auf die Schnelle einfallen. Ich versuche immer zu reklamieren. Schließlich habe ich dafür Geld gezahlt und sehe nicht ein, das in den Müll zu schmeißen.

lg ivik

Beitrag von mama2012 29.01.10 - 19:37 Uhr

Ja das seh ich genauso wie du...würde es auch öfters machen - nur mein Mann schmeißt die Sachen immer zu schnell weg. Kann dann schlecht reklamieren wenn die irgendwelche Daten von der Verpackung oder so möchten - geschweige denn das wir es ihnen zurück senden sollten

Beitrag von rinni79 29.01.10 - 19:37 Uhr

Hallöchen,

Lebensmittel noch nicht, also nicht beim Hersteller die nur im Laden. Aber mal eine Tagescreme und auch schon Haarfarbe und Windeln. Es kam immer eine Entschuldigung und eine Dank für die Hinweise und auch immer Ersatz! Wenn mir was nicht passt, dann gebe ich es weiter, wie soll der Hersteller es denn sonst erfahren...

LG.Co.

Beitrag von mama2012 29.01.10 - 19:39 Uhr

Habe mich letzt bei dm über die Windeln beschwert (weil sie immer auslaufen - bei 3 Größen!!!). Es kam dann auch eine Dankesmail und die Ursache wird wohl sein das die Windel zu groß oder zu klein ist, wir sollten schauen das wir die richtige Größe bekommen #augen

Beitrag von sandy03 29.01.10 - 20:00 Uhr

Hey,

mache das regelmäßig , aber nur wenn wirklich etwas mit dem Produkt ist.
Habe letzte Woche erst etwas reklamiert , jetzt bekomme
ich ein Paket zu geschickt.


Ich bezahle ja auch dafür und möchte einwandfreie Ware haben.


LG Sandy;-)

Beitrag von binesa76 29.01.10 - 20:15 Uhr

Hallo

Ich hab mal bei wiesenhof reklamiert.
Hatte da ne ente gekauft. Wie ich sie abwaschen wollte und innen rein gefasst habe, zog ich die spesieröhre raus. Ich dachte erst es war ein grosser hässlicher wurm. Mich hats so geekelt das ich abends gleich herpes bekam.
Also, ich reklamiert. Die wollten dann auch die nummer von der verpackung haben. Ich alles fein geschrieben. Und was war, nix war. Keine antwort, nix.

Sonst gab es bis nix zu reklamieren.

LG

Beitrag von dominiksmami 29.01.10 - 20:33 Uhr

Huhu,

wir haben das mal mit einer Tafel Hachez Schokolade gemacht, in der kleine Viecher waren als meine Stieftochter sie aufmachte.

Wir haben ein Paket als Entschädigung bekommen mit einem ausführlichen Querschnitt durch das Hachezsortiment, es war irre viel und mit soetwas hätte ich nie gerechnet.

Dazu gabs einen ausführlichen, freundlichen Brief.

lg

Andrea

Beitrag von curlysue1 29.01.10 - 21:23 Uhr

Hallo,

ich habe mal Aufbackbrötchen von Golden Toast aufgebacken, als wir sie beim Abendessen aufgeschnitten haben war ein Käfer genau in der Mitte.

Ich habe es verpackt und an Golden Toast geschickt, habe dann einen Entschuldigungs Brief und eine Kiste mit Produkten von Lieken Urkorn, Golden Toast usw. bekommen.

LG

Beitrag von wirsindvier 30.01.10 - 00:22 Uhr

Hallo

ich habe mal bei der Firma Rauch, Eistee reklamiert.
Der sah so trüb aus und schmeckte auch richtig eklig "pelzig".
Da ich die Flaschen schon geöffnet hatte, wollten sie diese nicht - nur jeweils den Code des Herstellungsdatums.

Hab als Entschädigung - 3 kl. Saftflaschen und 3 Gläser bekommen.

lg

Beitrag von sassi31 30.01.10 - 02:12 Uhr

Hallo,

ich hab mich bei Harry per Mail beschwert, weil Brot bereits 1 Woche vor Ablauf des Haltbarkeitsdatums verschimmelt war. Von außen konnte man nichts sehen. In der Mitte war es komplett verschimmelt.

Man hat sich bei mir entschuldigt und eine Erklärung geliefert, warum das passieren kann. Wären ja keine Konservierungsstoffe drin und wahrscheinlich hätte die Verpackung eine winzige Macke gehabt, so das es nicht mehr dicht verpackt war. Als Entschädigung hat man mir Produkte aus dem Sortiment angeboten, die ich aber dankend abgelehnt habe. Ich backe mein Brot lieber wieder selber.

LG
Sassi

Beitrag von knutschbacke07 30.01.10 - 13:10 Uhr

Hallo,

ja, icih habe vor einiger Zeit bei Katjes die leckeren Schweinchengummis reklamiert indem ich die Gummis zu denen geschickt habe. Als Entschädigung habe ich ein Paket voll diverser Fruchtgummis erhalten #schock

Bin gespannt wie es bei Zentis läuft. Wollte vorgestern zum Frühstück Marmelade essen. Leider hat sich der Schimmel breit gemacht obwohl ich vor 2 Wochen die Marmelade gekauft habe :-[ Kassenzettel habe ich weggeschmissen :-[ Das Gläschen hebe ich solange auf bis sich das geklärt hat.

LG
Melli

Beitrag von nadjamitronja 30.01.10 - 14:13 Uhr

Ich hatte bei Dr. Oetker in der Roten Grütze 3 Kirschkerne drin. Bekam ein kleines Päckchen mit Puddingzeugs und noch irgendwas.

Als wir Silvester Raclette gemacht hatten habe ich Bacon von Herta gekauft. Der war extremst versalzen und viel komplett auseinander. Die haben Wurstdosen geschickt.


LG
Nadja

Beitrag von juliesstern 30.01.10 - 22:34 Uhr

Hallo,

uns ist vor 3 Wochen eine Flasche Rotkäppchen Sekt in Regal geplatzt.
Die lag schon ein Paar Tage im Weinregal-nacht tut es dann einen Schlag-ist de rBoden von der FLasche weg geplatzt.

Was für ein Schreck und noch eine größere Sauerei.

Hab die Scherben fotografiert und denen sammt Nummer gemailt.

Haben dann direkt 4 'Flaschen Sekt geschickt bekommen.

Das war echt toll.

LG

Beitrag von pinky82 31.01.10 - 10:05 Uhr

Ich hab mal Blondierung reklamiert, weil es statt blond grau wurde.
(Benutzte diese aber nur!)
Da haben sie mir 2 Packungen der Farbe und eine Kur geschickt.
Letztens hatte ich im Six-Pack eine leere Flasche, hab eine Mail nach Krombacher geschickt und eine Brauereibesichtigung bekommen.

Beitrag von yorkiejacky 31.01.10 - 19:39 Uhr

Hallo,

meiner Freundin ist mal was ekliges passiert:
Sie hat aus ner Dose Cola getrunken, und von innen stieß ihr dann was an die Lippen.
Da drin war ne tote Maus, die wohl irgendwie in der Produktion da reingeschlüpft ist! #schock#schwitz#schock

Sie hat das auch gemeldet - und hat dann ein Jahr lang jedes Monat einen Kasten Cola umsonst bekommen!

LG, Jacky

Beitrag von knutschbacke07 06.02.10 - 17:07 Uhr

#schock Wie eklig ist das den?