ratlos und könnte heueln

Archiv des urbia-Forums Ungeplant schwanger.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Ungeplant schwanger

Was ist, wenn eine Schwangerschaft überraschend und ungeplant kommt? Hier kannst du fragen, wie andere diese Situation bewältigt haben. Grundsatz-Diskussionen um das Thema Schwangerschafts-Abbruch sind allerdings besser im Forum "Allgemeines" aufgehoben.

Beitrag von musikmaus83 29.01.10 - 19:32 Uhr

hab vor 30 min ein sst gemacht und er zeigt mir eine ganz helle linie an ( also laut test wohl ss)

werd morgen noch einmachen damit ich die sicherheit haben das ich es wirklich bin

muß dazu sagen ich habe erst am 9.11.09 ein klein süßen jungen bekommen. weiß nicht ob ich heueln soll oder mich freuen soll, es war zu mindest keine ss geplant

Danke fürs zuhören

LG Musikmaus

Beitrag von engelchen-158 29.01.10 - 19:43 Uhr

He du... ich hab auch am 8.11.09 entbunden und weiss auch nicht genau ob ich wieder schwanger sein könnte...

du schaffst es sicher auch mit noch einem Kind!!!
Was sagt dein Freund???

LG Engelchen

Beitrag von pricilla00 29.01.10 - 19:48 Uhr

du schaffst das schon.der erste schock ist immer schlimm.
ich habe 5 kinder und bei meinem julian(welcher am 9.11.08 kam grins)war ich auch erst extrem geschockt.
laß alles ersteinmal sacken und dann überlege genau.
man kann es schaffen.ich habe nach 3 kindern noch 2 ungeplante bekommen.abtreibung geht bei mir nicht.
ich habe mir viel hilfe geholt.es gibt einen weg.
jetzt habe ich eine großfamilie und einen job.....
es geht.ich wünsche dir alles liebe.
sei gedrückt.ich weiß wie du dich jetzt fühlst.
lg jana#baby#snowy

Beitrag von musikmaus83 29.01.10 - 19:50 Uhr

hi engelchen, ich hab ja nicfht nur den klein sonder auch noch ein fast 5 jährigen sohn und eine fast 7 jährige tochter,

freund ist genau so sprachlos wie ich

hatte am 27.12 meine regel und hätte sie am 27.1 wieder kriegen müßen aber das war nicht so, konnte mich immer drauf verlassen ,

Beitrag von salida-del-sol 29.01.10 - 21:28 Uhr

Hallo, liebe Musikmaus83,
Du hast vor 30 Minuten einen Schwangerschaftstest gemacht, und die Schwangerschaft war nicht geplant, da ist es logisch, dass Du jetzt erst mal durch ein Gefühlschaos gehst. Das Gefühlschaos kann auch noch dadurch verstärkt werden, wenn sich der Hormonhaushalt auf Schwangerschaft einstellt. Positive Schwangerschaftstests sind seltener falsch als negative.
Lass erst mal eine Nacht drüber gehen. Und dann fange an Pläne zu schmieden, wie es mit Deinem "Quartett " gehen kann. Denn wenn man etwas nicht geplant hat, hat man dafür auch keinen Plan. Und wenn man keinen Plan hat, reißt einem dies erst mal den Boden unter den Füßen weg. Aber mit jedem gemachten Plan, kehrt wieder ein Stückchen Freude zu Dir zurück.
Gerade für Deinen kleinen Jungen wird es besonders schön, noch ein Geschwisterchen zu bekommen. Denn je dichter Kinder aufeinander kommen, um so ein engeres Verhältnis haben sie meist zueinander. Da ist Neid noch kein Thema, sie tauschen sich am liebsten Flasche und Schnuller miteinander aus. Und der ältere übernimmt dann meist die Lehrerfunktion, und sagt, was geht und was nicht geht. Sobald sich das Kleine nur irgendwie bewegen kann, sausen die Beiden gemeinsam durch die Wohnung.
Ein weiteres Kind bringt ein Mehr an durchwachten Nächten und Arbeit, aber eben auch ein Mehr an Freude, Glück und Leben.
Den Test morgen mache am besten mit Morgenurin der ist am Intensivsten.
Laß mal hören, was der Test ergeben hat.
Sei ganz lieb gegrüßt von salida-del-sol