ET und Beerdigung

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von katrinredrose 29.01.10 - 19:46 Uhr

Hallo,

habe am Mittwoch ET und am gleichen Tag ist die Beerdigung von meinen Opa .

Ich würde gerne hingehen (ist leider 70 km von uns entfernt ) aber ich weiss auch nicht weil am gleihen Tag der ET von unserem Baby ist.


Im moment ist noch alles ruhig.
aber sowas kann sich ja von jetzt auf gleich ändern...

Was würdet ihr tun?

Habe am Di meine nä. Vorsorgeuntersuchung .

Sieht der Arzt ob es dann in den nä. Std losgeht ?

lg

katrin et-4

Beitrag von anja1971 29.01.10 - 19:48 Uhr

Der Arzt kann Dir nur sagen, wie´s momentan aussieht. Selbst eine Vorhersage für die nächsten Stunden ist nicht sicher.

Ich würde nicht unbedingt zur Beerdigung gehen, denn stell Dir mal vor, das geht mittendrin los - keine so tolle Sache, oder?

Dein Opa würde es bestimmt verstehen....

Beitrag von celina0202 29.01.10 - 20:23 Uhr

Hallo,
ich würde zuhause bleiben,und das würde dir auch niemand für übel nehmen da du jetzt auf diczh und dein baby achten solltest.und man hat manchmal so ein gefühl und manchmal kommt es anders als man denkt.bei mir gab es damal eine hochzeit von meinr cousine in polen,ich war eingeladen und habe mich super gefreut.ENDLICH mal wieder eine hochzeit.Aber ich bekam ein komisches gefühl und blieb lieber daheim.Wollte nicht unbedienngt in Polen entbinden wo ich mich garnicht auskenne etc.Und zum GLÜCK blieb ich hier.Als die Hochzeits Gesellschaft nach der Kirche zu feiern beginn und ein hcoh auf das Brautpaar ausgesprochen wurde,ergänzte meine Mutter das sie vor 3 minuten Oma geworden ist!!!!Toll ich habe die hochzeit fast gesprängt.Alsom einfach auf dein Gefühl hören.

Beitrag von polo6 29.01.10 - 21:20 Uhr

meine tante war damals mittags zur vorsorge keine wehen auf ctg nichts alles bestens und nachmittags ist sie ins kh und hat abends ihr baby gehabt also das geht von jetzt auf gleich
lg katja

Beitrag von judithuber 29.01.10 - 19:50 Uhr

Hallo,
ich bin auch der Meinung, dass Du dir das bitte nicht antun solltest. Ich denke, dein Opa würde das wirklich verstehen. + die momentanen Straßenverhältnisse sagen auch, bitte zu Hause bleiben. Das nimmt Dir niemand übel.

Mein Beileid für deinen Verlust und viel Kraft und toi toi toi, dass der kleine Erdenbürger bald kommt (ich kann es kaum erwarten)

Judit
34. Woche

Beitrag von hasi.1981 29.01.10 - 19:51 Uhr

Ich denke, ich würde es spontan entscheiden. Wenn du dich an dem Tag gut fühlst - würde ich hingehen. Wenn du merkst, es könnte losgehen würde ich wahrscheinlich daheim bleiben. A

Beitrag von steffi-1985 29.01.10 - 19:52 Uhr

Hi.

Der Arzt kann dir des net sicher sagen. Meiner war damals der meinung das es wohl noch etwas dauert bis es losgeht und 7 Stunden später war meine kleine da.
Wenn dort in der nähe auch ein KH ist würd ich glaub ich schon hingehen. Es kommt natürlich aber auch darauf an wie du dich fühlst und ob es dir nicht vielleicht zuviel wird. Wart halt einfach ab und entscheide es dann spontan wenn es geht.

Lg Steffi

Beitrag von katrinredrose 29.01.10 - 19:55 Uhr

ok

war auch so meine theorie.

Wenn es mir gut geht ich keine Wehen hab und so werden wir wohl hinfahren.

Das sehen wir dann ja.

Sind ja noch ein paar Tage .

Wer weiss was bis dahin ist....

lg

Beitrag von courtney13 29.01.10 - 20:54 Uhr

Sprich am Dienstag mit dem Arzt und frag ihn was er denkt!
Ist Mumu noch zu und alles fest und er gibt dir das ok, dann fahr.
Außerdem dauert eine Geburt mehrere Stunden. Also solltest du während der Beerdigung Wehen bekommen, dann setzt du dich ins Auto und lässt dich ins KH fahren! Solange die Fruchtblase nicht geplatzt ist, hast du Zeit!
Bei meiner Tochter hatte ich Samstag Termin, Sonntag Wehen und Montag früh ist sie gekommen!
Außerdem, wieviele Termine kommen wirklich am errechneten Termin??? Die wenigsten!!!
Also sprich mit dem Arzt und wenn er dir das ok gibt, dann fahr!!!

Es ist oft wichtig Abschied zu nehmen auch in solch einem Zustand - ich musste das damals auch machen und bin heute froh, das ich da war.