Kontaktblutung nach GV

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von nutellabraut 29.01.10 - 20:26 Uhr

Hatte das auch schon jemand von euch? Wie stark/oder schwach? Ist das wirklich harmlos? Kann das dem Baby nicht schaden?

Beitrag von salma86 29.01.10 - 20:32 Uhr

Hallo

du kannst ja nicht 100 Prozent sagen ob es sich um Kontaktblutungen gehandelt hat. Falls du Blutungen hast geh lieber mal ins Krankenhaus und lass nachschauen!

Beitrag von srilie 29.01.10 - 20:35 Uhr

Ich hatte das in der 34.SSW, eine kurze starke Blutung. Im KH kam ich ans CTG, und es waren Wehen zu sehen. Ich sollte daraufhin auf GV erstmal verzichten. So harmlos ist das denk ich nicht, weil es ja Wehen auslösen kann.

Beitrag von mick 29.01.10 - 21:58 Uhr

Habe ich auch! Auch nach den gyn. Untersuchungen, Wir haben jetzt GV-Verbot!
Die FÄ hat heute festgestellt, dass ich leichteVeränderungen am MuMu habe - sie will níchts übersehen und schickt mich zu nem Spezi fürn PAP-Wert. Baby geht es gut
Lieber abklären lassen, woher die SB kommen
Mick 11+1

Beitrag von ikonn 29.01.10 - 23:14 Uhr

Ich hatte es in meiner ersten SS auch nach den gyn. Untersuchungen immer ganz schwach. Bei mir war es harmlos aber auf alle Fälle kein GV.