was tun bei....

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von igelchen26 29.01.10 - 20:49 Uhr

was kann ich bei milchstau tun?

Beitrag von caeci1985 29.01.10 - 20:50 Uhr

Hallo,

ich hatte einen Milchstau, miene Hebi hat mir dazu geraten Quarkwickel zu machen und das hat auch super geholfen.

Lg Cäci

Beitrag von lexa8102 29.01.10 - 21:11 Uhr

Hallo,

also vor dem Stillen die Brust wärmen, z. B. mit Rotlichtlampe, Kirschkernkissen, Wärmflasche, warmem Handtuch oder oder oder.

Dann stillen.

Dann kühlen, z. B. mit Quarkwickel oder Kühlakku (in Handtuch) oder tiefgefrorene Erbsen (nicht pur).

Es gibt auch eine Salbe, die die Entzündung heilen soll - Mercurialis (oder so ähnlich). Hat mir mal meine Hebi mitgebracht.

Gegen Fieber kannst du Paracetamol nehmen, dann geht es dir meist gleich viel besser.

Und du musst dich schonen und dir viel Ruhe gönnen - lass dich möglichst bedienen.

Viele Grüße und gute Besserung,
Lexa

Beitrag von jecy 30.01.10 - 21:43 Uhr

Hast du nur einen Milchstau oder eine Brustentzündung?

Wenn es ein Milchstau ist, kannst Du dir Clematis Synergon Nr. 137 von der Fa. Kattwiga in er Apotheke holen. Mein Vater ist Heilpraktiker und er hat mir das rausgesucht. Es hat prima geholfen, ich hatte öfter mal nen Milchstau. Du brauchst nur 10 Tropfen, wenn es nicht weg ist, nach 5 Stunden wieder 10 Tropfen. Dazu schön warm duschen. Und keine Beckenbodenübungen vor, während und nach dem Stillen, davon kann ein Milchstau auch kommen. (das wußte ich vorher nicht..)

Alles Gute,
Jecy