einstweilige verfügung?

Archiv des urbia-Forums Allein erziehend.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Allein erziehend

Als Alleinerziehende selbstbestimmt zu leben hat Vorteile, andererseits ist es oft sehr anstrengend, den täglichen Herausforderungen allein zu begegnen. In diesem Forum findet ihr die Hilfe und Unterstützung von Frauen, die in einer ähnlichen Situation sind.

Beitrag von ligru30 29.01.10 - 21:18 Uhr

hallihallo,

wer von euch hat ne einstweilige verfügung?
wie funktioniert das genau beim gericht und wie hoch sind die kosten?

ligru30

Beitrag von annika1207 29.01.10 - 22:06 Uhr

Hallo,
ich habe zwar noch nie eine eingereicht, aber ich kann einiges darüber berichten, da ich bei gericht arbeite...

Du kannst die selber verfassen, das ganze über einen anwalt laufen lassen oder du gehst direkt zum gericht und lässt diese dort aufnehmen. Einstweilige Verfügungen werden vorrangig bearbeitet, also du bekommst ziemlich schnell die entscheidung.

zu den kosten: je nachdem wie entschieden wird, musst du oder der gegner die kosten des verfahrens tragen. wenn deine wirtschaftlichen verhältnisse dementsprechend sind, kannst du auch prozesskostenhilfe beantragen!
was das ganze kostet ist schwer zu sagen, das richtet sich nach dem festgesetzten streitwert und wie letztendlich entschieden wird!

Beitrag von gelberblizz 31.01.10 - 12:09 Uhr

Hallo,

oben wurde schon alles richtig genannt!

Bei uns war es so dass der Anwalt alles gemacht hat. Wir bekamen Prozesskostenhilfe!

Bei der 1. bekamen wir innerhalb von 2 Wochen die Antwort und bei der 2. dauerte es fast 5 Wochen!

Viele Grüße