Cafissimo von Tchibo.....

Archiv des urbia-Forums Haushalt & Wohnen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Haushalt & Wohnen

In diesem Forum haben Haushaltstipps und alle Fragen rund ums Wohnen und den Garten ihren Platz. Fragen zur Baufinanzierung sind besser bei Finanzen & Beruf aufgehoben. Viele Tricks und Kniffe zum Thema Haushalt findet ihr in unserem Service Die besten Haushaltstipps.

Beitrag von puenktchen290204 29.01.10 - 21:24 Uhr

Hallo zusammen,

habe mal eine Frage hat jemand von Euch die oben genannte Maschine?

Seit ihr zufrieden?

LG Sarah

Beitrag von mother-of-pearl 29.01.10 - 21:46 Uhr

Ich hatte die Maschine vor einigen Jahren. Die Maschine war ok, allerdings kam der "normale" Kaffee immer nur lauwarm heraus. Aber den habe ich sowieso nie getrunken. Immer nur den Crema oder Espresso. Und der Espresso von Tchibo ist einfach nur: Bääääähhhhhh :-[ Jedenfalls war er das damals. Total bitter und schmeckte irgendwie verbrannt.
Vielleicht ist das ja inzwischen nicht mehr so. Es gibt ja jetzt - glaube ich - auch mehrere Sorten Kaffee und Espresso in Kapselform von Tchibo.

Mit dem Milchschäumer bin ich gut klargekommen. Ich kenne aber auch einige, die damit keinen einzigen vernünftigen Milchschaum hinbekommen haben....

Ich bin nun schon seit Jahren Nespresso-Trinkerin und würde niemals wieder "zurückkehren" ;-) Bei Nespresso ist einfach alles besser: die Maschinen, der Milchschaum und natürlich sämtliche Kaffeesorten #tasse
Ich empfehle dir die Lattissima #pro

LG
MOP

Beitrag von su-an 29.01.10 - 22:56 Uhr

Guten Abend!

Jaaaaaa ich! Hatte erst 2 Jahre eine Senseo und dann die Cafissimo. Die Senseo habe ich nicht mehr weil man damit keinen richtigen "Latte" machen kann. Bei der Tchibo geht das super. Milch aufschäumen, Espresso darauf - feritg. Und lecker!!!!!!!!!!!!!!! Ich würde sie nicht meht her geben wollen :-) Ein Tipp: immer bei Tchibo direkt kaufen. Wenn mal etwas damit ist wird sie unstandslos in eine Neue umgetauscht. Eine Fraundin hatte ein älteres Modell bei ebay ersteigert. Mit original Tchibo Rechnung. Die Aufschaumdüse hat nicht mehr richtig gehalten und sie hat eine Neue bekommen. Das nenn ich mal Service #pro

Beitrag von su-an 29.01.10 - 22:59 Uhr

Oje, Rechtschreibfehler #augen
Sie hatte natürlich eine komplett neue Maschine bekommen...

Beitrag von glu 30.01.10 - 14:41 Uhr

Wir sind auch von Senseo auf die von Tchibo gewechselt und ganz zufrieden!

Was ich etwas schade finde ist die begrenzte Kaffeeauswahl. Der Cafe Crema schmeckt zwar ganz gut, aber etwas Abwechslung hätten wir gerne. Da wir aber eher kräftigen, starken Kaffee trinken haben wir keine Auswahl.

Gut finde ich aber das die Maschine je nach Kaffee mit drei verschiedenen Druckstufen brüht, der Espresso wird mit 15 bar gebrüht, das ist echt gut. Mit der Aufschäumdüse für Milch kommen wir auch klar!

Ganz nett finde ich auch das Kaffee-Abo, noch netter fände ich es aber wenn der Kaffee auch pünktlich käme, ist aber eher die Ausnahme ;-)

Im Moment gibt es auch viele neue Farben!

lg glu

Beitrag von susaheld 31.01.10 - 13:46 Uhr

Hallo,

wir haben diese Maschine seit Sommer und sind zufrieden. Sie braucht zwar etwas bis der Kaffee durch ist, aber der Geschmack ist echt gut. Es gibt ja 3 versch. Brühstufen (Kaffee, Crema, Espresso), aber wir haben die Kapseln auch schon stärker oder schwächer gebrüht (z.B. Espresso auf Crema-Stufe #mampf). Mit der Milchaufschäumdüse bin ich nicht ganz zufrieden, aber für unseren Hausgebrauch absolut ausreichend.
Und die Barcodes der Kapseln kann man sammeln und in Prämien eintauschen.

Lg
Susanne