Buchhaltung im Verein

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von pipu 29.01.10 - 21:50 Uhr

Hallo,
vielleich kennt sich ja jemand mit dem og. Thema etwas aus.
Ich bin in unserem Sportverein ehrenamtlich tätig und auch Entscheidungsträger im Vorstand.
Nun ist es so, dass die Buchhaltung bisher in der Geschäftsstelle erledigt wurde, da befinden sich auch logischerweise alle Belege. Die Dame die dafür neu engagiert wurde ist selbstständig und will nun doch lieber von zuhause aus arbeiten. Soweit ja kein Problem, die Belege kann man ja mitnehmen, buchen und zurück bringen.
Allerdings ist ihr Buchhaltungsprogramm nicht kompatibel mit dem in der Geschäftsstelle.
Sie würde also auf ihrem Programm buchen und nur die Ausdrucke in die Geschäftstelle geben, das sollen dann ausreichende Unterlagen sein.

Ich habe das abgelehnt. Es soll bald wieder jemand fest eingestellt werden, der die Buha in der Geschäftsstelle erledigt, also wäre ihre Tätigkeit nur vorübergehend für uns. Es macht für mich überhaupt keinen Sinn für einen Zeitraum von z.B. drei Monaten nur Ausdrucke vorliegen zu haben. Mein Vorschlag war, dass sie einfach Buchungslisten schreibt, damit vor Ort gebucht werden kann.

Mich würde einfach interessieren, ob es da eine gesetzliche Vorgabe gibt. Unter den Grundlagen der ordnungsgemäßen Buchführung bin ich nciht fündig geworden.

Kennt sich da jemand von euch aus?

Danke+Gruß

Beitrag von vwpassat 29.01.10 - 22:43 Uhr

Ich würde die Buchungen bei mir auf meinem Programm machen lassen.

Es muss ja später für Euch bzw. Prüfer alles nachvollziehbar sein. Ist es zwar mit den Listen auch, aber halt komplizierter.

Beitrag von koerstn 29.01.10 - 23:18 Uhr

Hallo!

Wie das genau rechtlich aussieht, kann ich dir leider nicht sagen, aber schau doch mal auf der HP deines Landessportbundes. Geb hier mal den Link vom LSB NRW ein, da gibt's ne Rubrik Vereinsberatung, vielleicht findest du da was. Ansonsten gibt's da auch nen Forum, wo man Fragen stellen kann.

http://www.vibss.de/vibss/live/powerslave,id,37,nodeid,37,action,gruppe.html

LG Koerstn

Beitrag von pipu 30.01.10 - 10:02 Uhr

Hey,
das ist ja nicht schlecht! Vielen Dank dafür!