Nachts 2-4 Stunden WACH!!! Hilfe!

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von poison.ivy 29.01.10 - 21:58 Uhr

Hallo!
Ich brauch mal eure Hilfe und euren Rat. Ich bin total ko und den Tränen nahe. Meine Kleine ist jetzt 13 Monate alt und hat bis vor 2 Wochen fast immer durchgeschlafen. Aber auf einmal ist das vorbei. Mir macht es ja nix mehrmal nachts aufzustehen (hatten wir auch immer mal phasenweise), aber 2-4 Stunden pro Nacht wacfh zu sein schlaucht schon. Irgendwann wach sie auf, weint und ist HELLWACH. Und ich weiß nicht was das soll. Nix hilft. Schaukeln, kuscheln, Musik hören. Hab sie sogar schon mal schreien lassen. :-( Aber das halte ich nicht aus - da muss ich mitheulen.
Also hol ich sie irgendwann zu uns ins Bett. Da ist sie auch wach, aber zumindest ruhig. Schläft dann irgendwann ein. Aber ich bin dann natürlich auch wach und hab ne miese Nacht, weil sie eine "ich-schieb-mami-aus-dem-bett" - Maus ist... ;-)
Wisst ihr was das soll? Ist das vielleicht ein Sprung? Kennt das jemand?

GLG
Melli

Beitrag von sunnyp 29.01.10 - 22:03 Uhr

huhu

da können wir uns die hand reichen.

mein sohn ist auch 13 monate. un bei uns geht schon seit 6 wochen so.mal sind wieder bessere nächte dazwischen aber die horrornächte sind leider in der mehrzahl:(

es ist aufjedenfall ein sprung. gelesen habe ich ab der 59. woche solles wieder besser werden. bei dem einen auch früher.

bei uns sin auch noch einige zähne auf einmal im anmarsch.

ich bin auch so ko.meist so um 3h ist bei uns die hellwachphasen.
er verlangt auch früher ca. 6h nach der flasche

ich hoffe einfach dass es bald bessr wird und drück euch auch die daumen....

Beitrag von poison.ivy 29.01.10 - 22:10 Uhr

Hihi. Mein Mann meinte grad: "Ach, scheiße!" Musste grad mal Lachen.

Oh man, 6 Wochen? Du Arme. Ich denke auch, dass die Backenzähne kommen. Ist zumindest alles dick. Also das was ich sehen kann. Lässt mich ja nicht gucken.

59. Woche? Da haben wir ja noch ein bisschen vor uns. Och man...
Aber es ist ein Lichtblick. Hoffe die Zeit geht schnell um.
Frag mich allerdings wie es in der nächsten Zeit gehen soll. Werde Dienstag ambulant am Knie operiert. Hoffe das geht alles gut...

Beitrag von sunnyp 29.01.10 - 22:17 Uhr

ja ich hangel mich auch von woche zu woche. es kann ja jede nacht wieder bessr sein ;) so sag ich es mir...

wenn ne nacht mal ohne die wachphase verläuft habe ich bereit eine inneren wecker,punkt 3h.naja.

ich fang nächste woche an 3 tagen zu arbeiten. muss um halb 5h hoch.wenn dann auch noch ab 3h hier high live ist wird es hart.

euch alles liebe für die op und die nächte!!!

Beitrag von poison.ivy 29.01.10 - 22:21 Uhr

Danke!
Das ist lieb. Ich denke auch jeden Abend: Heute wird es besser. Aber, bis jetzt wurde ich enttäuscht. Aber ich gebe die Hoffnung nicht auf...

Dann wünsch ich dir auch bessere Nächte. Wenn du so früh raus musst. Was machst du denn? Krankenpflege oder sowas in der Art.

LG

Beitrag von sunnyp 29.01.10 - 22:28 Uhr

danke!

die hoffnung habe ich auch jede nacht....

ich bin schauwerbegestalterin bei einem größeren modehaus.und da ist die beste zeit von 6-10h bis zum eröffnen.

ich bin echt mal gespannt ob ich das auf dauer packe....

Beitrag von poison.ivy 29.01.10 - 22:30 Uhr

Hm, ich drück dir die Daumen. Hast du denn die Möglichkeit mal am wochenende auszuschlafen?

Beitrag von mysterya 29.01.10 - 23:06 Uhr

Herzlichen Glückwunsch zu einem ganz normalen Kind!

Du hattest verdammtes Schwein, dass sie so lange durchgeschlafen hat. Momentan tut sie das nicht. Da müsst ihr durch. Es wird auch wieder anders. Meine schlief mal 2 Monate am Anfang durch, dann bin ich bis sie 15 Monate alt war alle 2-4 Stunden aufgestanden und seit sie 16 Monate ist schläft sie wieder durch mit kleinen Ausnahmen. Und weißt du was... Das ist ganz normal.

Vielleicht bekommt deine ja auch Zähne...

Um ein Jahr herum haben viele Kinder ohnhin auch ne etwas schwierigere Phase. Kann auch damit zusammen hängen.

Aber mal im ernst. Nimms gelassen. Steh halt auf und schau das du sie berugigt bekommst bzw. dass sie sich irgendwie ruhig beschäftigt bis sie wieder einschläft.

Ich würd sie auch weiterhin mit ins Bett nehmen, wenn sie dort wieder einschläft und dann ev. später wieder rüber tragen.

Mach das, was für euch am entspanntesten ist. Dann wird sie sicher auch ruhiger werden mit der zeit.

LG Mysty!

Beitrag von poison.ivy 30.01.10 - 21:02 Uhr

Hey.
Ja, es sind Backenzähne im Anmarsch. Ich weiß ja auch, dass solche Phasen normal sind, aber dass sie soooo lange am Stück wach ist, fand ich jetzt schon irgendwie seltsam. Aber anscheinend ist es ja doch normal. Bin ich schon froh drum... :-)

LG

Beitrag von engel7.3 30.01.10 - 09:57 Uhr

Hallo Melli,

bei uns ist es seit 8 WOchen ähnlich.

Louis geht gegen 20 Uhr schlafen, und irgendwann zwischen 22 - 2 Uhr fängt er ganz hysterisch an zu schreien. Die ersten Nächte habe ich 1-2 STunden versucht, ihn wieder zum Schlafen zu bekommen. Habe mit ihm gesungen, gespielt, gekuschelt etc.... Das schlaucht aber sehr.

Jetzt nehme ich ihn sofort mit zu uns ins Bett, egal ob es gerade erst 22 Uhr ist, oder ob es 2 Uhr ist. Und da sabbelt er noch 5-20 min und dann schlummert er zufrieden ein.
Ich schlafe zwar auch nicht so super, aber wenn unsere Kinder unsere Nähe brauchen, dann sollen sie sie auch kriegen.
Das wird sich auch sicher wieder ändern.

Glg

Beitrag von poison.ivy 30.01.10 - 21:00 Uhr

Ich hantier jetzt auch nicht mehr viel rum. Einen Versuch gönn ich uns allen und dann nehm ich sie mit. Ist ja doch nur Quälerei. Und wenn sie dann irgendwann schläft... Naja.
Ausserdem genieß ich das Kuscheln. Sie "klebt" an mir und kommt wie ein kleiner Magnet immer angerollt. #verliebt

GLG

Beitrag von maryam1410 30.01.10 - 13:10 Uhr

das hatten wir auch. aber schlimmer - ich mußte dann nämlich aufstehen und SPIELEN !!!
aber das ging auch wieder vorbei - war so ne phase, das ging etwa 1 - 2 monate so. und von einem tag auf den anderen war es wieder gut :)