bald im eigenen Zimmer schlafen

Archiv des urbia-Forums Schlafen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schlafen

Bitte, Baby, schlaf jetzt ein: Manches Neugeborene macht die Nacht gern zum Tag. Hier könnt ihr Trost nach schlimmen Nächten finden und euch gegenseitig Tipps geben, wie euer Baby zu einem guten Schläfer wird.

Beitrag von nudelsalat 29.01.10 - 22:02 Uhr

huhu ihr lieben!

ich brauche unbedingt ratschläge, wie ich meiner tochter ihr eigenes zimmer demnächst schmakhaft machen kann.

zur zeit schläft sie im eigenen Bett ( jedenfalls den großteil der nacht) in unserem zimmer. im märz ziehen wir jedoch um, dann bekommt sie ihr eigenes zimmer (sie ist dann bereits 13 monate alt)...
..das problem ist, dass sie IMMER in UNSEREM bett neben einen von uns einschläft, dann in ihr bettchen getragen wird. auch nachts müssen wir sie manchmal zu uns rüberholen, dort schläft sie sofort weiter.
wollte das eigentlich nie anfangen, aber sie schläft nun mal nicht in ihrem bett ein.

Bitte gebt mir Tipps, oder bereichtet von euren Erfahrungen!!!

Danke!
katrin

Beitrag von sarina76 30.01.10 - 20:12 Uhr

Hallo Katrin,

ihr zieht um? Dann ist für eure Maus ihr neues Zuhause noch total fremd. Würde erstmal alles beibehalten, bis sie sich eingelebt hat.
Dann muß sie lernen in ihrem eigenen Bett einzuschlafen. Vielleicht mußt du am Anfang neben ihr sitzen bleiben, bis sie sich daran gewöhnt hat. Wenn das super klappt, würde ich ein Reisebett im Kinderzimmer aufbauen und sie macht für ein paar Wochen erstmal den Mittagsschlaf alleine in ihr Zimmer. Wenn das super klappt, dann würde ich es Nachts mal ausprobieren.(So haben wir es gemacht, hat super geklappt, allerdings war unsere schon 18 Monate alt.)

Viel Glück damit!!

Lg Steffi