Manduca-Frage!

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von kampfkugel 29.01.10 - 22:44 Uhr

Kann ich meinen Zwerg auch mit dem Gesicht nach vorn im Manduca tragen?
Überlege mir die Anschaffung und möchte das nur infohalber wissen!
Danke udn Lg

Beitrag von sabine312 29.01.10 - 22:49 Uhr

Nein, das geht nicht!

Die Kleinen sollen nämlich gar nicht nach vorne in einer Trage drin sein, weil sie noch viel zu klein sind um alles zu verarbeiten was sie dann sehen!

Aus diesem Grund kam für mich nur eine Bauchtrage in Frage, bei der es nicht möglich ist das Kind nach vorne zu tragen! Ich hab die Manduca und bin echt zufrieden damit!

LG Sabine

Beitrag von emeri 29.01.10 - 22:51 Uhr

hey,

nein kann man nicht und sollte man generell nicht, mit keiner trage. immerhin ist dein kind dann sämtlichen eindrücken hilflos ausgeliefert. denke mir immer wie schlimm das sein muss, wenn ich leute mit kind nach vor durch das einkaufsgewühl gehen sehe.

du kannst dein kind allerdings auf dem rücken tragen. dann sieht es auch die welt aus deiner perspektive und hat mama (oder papa) dann doch noch als schutz vor zu direkten einflüssen.

lg emeri

Beitrag von mesiala1980 29.01.10 - 22:51 Uhr

hallo,
nein im manduca geht das nicht...du kannst das baby vor deiner brust tragen, auf der hüfte und später auch auf dem rücken.......das kind sollte keineswegs mit dem gesicht nach vorn getragen werde, was aufgrund des breiten stegs in der manduca auch gar nicht möglich wär und das ist ja auch gut so, denn sonst wäre die anhock.spreiszhaltung gar nicht mehr möglich!
lg mesiala mit püppi, die total gerne auf der hüfte getragen wird!

Beitrag von miss-sheep 29.01.10 - 22:53 Uhr

hallo,
nein#schock
warum daß denn??
Im Manduca sitzen die Babys in der Anhock-Spreizhaltung, das ist das beste für die Mäuse.
Wenn Du das Baby rumdrehst, dann sitzt es im Hohlkreuz! Diese Haltung ist schädlich, egal bei welcher Babytrage..
Den Manduca kann ich nur empfehlen! Wir benutzen ihn seit Lenny 6 Wochen alt ist...
lg isa

Beitrag von apfelsinensaft 30.01.10 - 00:37 Uhr

wie schon viele geantwortet haben ist es im manduca nicht möglich. ich denke es ist (wie so alles) vom kind abhängig, ob man es mit dem gesicht nach vorn trägt oder nicht. mein kind war schon sehr früh neugierig und hat sich gegen das tragen im manduca heftig gewehrt, während dies im babybjörn (nach vorne getragen) nicht der fall war.
wegen der anhock-spreizhaltung hatte ich meine kinderärztin gefragt, ob der babybjörn sich nachteilig auswirkt. sie meinte, dass sie dies in laufe ihrer kinderarztlaufbahn nicht beobachten konnte. zudem kenne ich einige mütter die nur den babybjörn benutzten und deren kinder keine "anomalien" aufweisen.

ich würde trotzdem den manduca bevorzugen - jetzt wo mein sohnemann älter ist, kann man ihn auch problemlos im manduca tragen - weil der hüftgurt das gewicht ganz gut abfängt. beim babybjörn lastet das ganze gewicht auf den schultern (das schnürt dann das blut ab, was dann ganz schön unangenehm wird).

Beitrag von suriya 30.01.10 - 00:54 Uhr

geht garnicht!die kleinen schieben bei dieser trageweise ein übles hohlkreuz und können sich nie bei dir "verstecken" wenns beim rumkucken für die kleinen zuviel unruhe gibt.