Ultraschall beim FA - Follikel & Gebärmutter

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von yippih 29.01.10 - 23:11 Uhr

Hallo Ihr Lieben!

Wer kennt sich aus?

Mein Zyklus scheint momentan ein bißchen durcheinander zu sein. Hatte diese Woche meine Mens (verspätet und in abgeschwächter Form - SST negativ) und war gestern beim FA, um das abzuklären. Der machte einen Ultraschall, auf dem eindeutig mehrere Follikel zu sehen waren, der Größte so knapp 1cm. Er guckte sich auch die Gebärmutter an und meinte dann, ich sei Zyklusmitte, mein Eisprung sei schon gewesen und würde so in ca. 2 Wochen meine Mens wieder bekommen??? Wieso sind dann Follikel da und woran kann man an der Gebärmutter erkennen, dass der Eisprung schon war? Eigentlich bleibt die doch, wie sie ist, bis dann die Mens einsetzt, oder???
Bin etwas verwirrt #gruebel

#danke
Katrin

Beitrag von ina175 30.01.10 - 07:53 Uhr

In der Gebärmutter an der aufgebauten Schleimhaut. Diese baut sich in der 2. Zyklushälfte auf. Als ich im Nov. ss war, war die Schleimhaut bei knapp 14 mm. Nach der Mens baut sich diese wieder ab, weil sie abblutet.

Als ich paar Mal US zur ES hatte konnte man ein Folikel sehen, welches am Größten war. Also so paar kleine dazwischen und eins gaaanz groß #verliebt Das springt dann auch.

Alles Gute

Karina mit Marius (*16.1.07) und #stern#stern im #herzlich

Beitrag von yippih 30.01.10 - 11:11 Uhr

Hi!

Danke für Deine Antwort. Das heißt doch, dass er gar nicht sehen kann, ob der Eisprung schon war oder nicht, wenn da Follikel sind und die Gebärmutter noch in der Endphase des Aufbaus ist oder schon fertig aufgebaut ist, oder nicht? Es macht für mich einfach keinen Sinn. Hätte er jetzt gesagt, dass ich gerade meine Mens hätte, die Gebärmutter gerade im Aufbau sei oder die Mens kurz bevor stünde, hätte ich mir das ja erklären können, aber genau Mitte des Zyklus?

Liebe Grüße,
Katrin

Beitrag von ina175 31.01.10 - 07:05 Uhr

Wenn die Gebärmutterschleimhaut aufgebaut ist, dann war dein ES schon. Mit der Blutung baut sich diese wieder ab und mit dem ES auf.

Ich bin jetzt überfragt, ob kleine Folikel auch in der 2. Zyklushälfte zu sehen sind. Weiß nicht genau, was mit den passiert die nicht gewachsen sind.

Aber, wenn deine Gebärmutterschleimhaut gut aufgebaut ist, dann war dein ES schon.

Hoffe ich habs ein wenig verständlich geschrieben, es ist noch soooooo früh #gaehn

Karina

Beitrag von yippih 31.01.10 - 20:17 Uhr

Hi!

Danke für Deine Antwort.
Ich dachte, die Gebärmutter baut sich in der ersten Hälfte auf und mit dem Eisprung ist der Aufbau abgeschlossen. Da mein FA ja meine Gebärmutter nicht kennt, woher will er dann genau wissen, ob sie schon vollständig oder fast vollständig aufgebaut ist? Außerdem dachte ich, dass die übrigen Follikel dann zu Gelbkörpern entwickeln, die nur als diffuse Flecken auf dem Ultraschall zu sehen sind. Es waren aber deutliche rund-ovale Flecken.
Sehr merkwürdig das alles. Ich hatte auch keinen ZS oder sonstige Anzeichen während der Mens, als dass ich einen ES hätte.
ZS war auch nach Mens null da. Jetzt wirds langsamer etwas feuchter (sorry für die Details), was dafür spricht, dass der ES noch bevor steht, oder?

LG,
Katrin