Wie denkt Ihr darüber???

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von 7465 29.01.10 - 23:20 Uhr

Abend Ihr Lieben,

meine letzte mens habe ich am 10.01. bekommen und mein zyklus ist 30 Tage lang. GV hatten wir am 26.01. und 27.01. mittelschmerz war auch spürbar am 24.01.-26.01. dann war 1 tag pause und jetzt habe ich seit gestern und heute etwas stärker wieder unterleibsziehen fühlt sich genau so an wie der mittelschmerz wie vor ein paar tagen. Muss das PMS sein oder könnte das SS anzeichen sein? Weil wenn es genau am ES passiert ist dann kann das der körper sehr wohl merken laut meiner FÄ. Was meint Ihr???

LG #blume

Beitrag von floeckchenshila 30.01.10 - 00:00 Uhr

Also SS Anzeichen können das auf keinen Fall sein. Wenn du am 26 und 27 Sex hattest und du jetzt wieder Mittelschmerz hast, kann es höchstens sein, dass sich dein Es eventuell verschoben hat und du erst jetzt den ES hast. Also für SS- Anzeichen ist es definitiv zu früh.

Beitrag von lara1marie 30.01.10 - 19:36 Uhr

Guten Abend,

normalerweise nistet sich die Eizelle so innerhalb von 5 Tagen nach ES ein. Also für Anzeichen einer SS wäre das echt zu früh. Ich habe ähnliche Schmerzen, nehme aber auch Utrogest, schätze, meine Schmerzen kommen da her. Nimmst Du auch noch Medikament?

LG und alles Gute
N.:-)