Ich will endlich......

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von tschanna01 30.01.10 - 08:09 Uhr

das er da ist. Bin seit gestern in der 42.SSW und er macht keine Anstalten, sich auf den Weg zu machen:-(
Gestern CTG ok Baseline von 140 Schlägen pro Minute auf 120 Schläge pro Minute gesunken?!?!
, Mumu weich und zu, GMH verstrichen. Schön...bringt nur nix....die Murmel wächst und der Bauch reisst seit drei Tagen, war so stolz, dass er bis dato so schön glatt geblieben ist.
Habe mittlerweile auch Angst , dass irgendwas ist.Morgen fahren wir in´s KH zum CTG, vielleicht bleibe ich gleich da....

Sorry fürs #bla #bla aber ich bin echt durch
Jana und Bauchbesetzter ET+8

Beitrag von eva26 30.01.10 - 08:15 Uhr

Hallo
Bin ab heutein der 42ssw. und will auch nicht mehr. Habe einen unreifen befund keine Wehen mUMU zu . GMH ist auch noch ein Stück da. Meine Ärztin hat mir die hoffnung genommen das er die nächste Zeit kommt. Wenn sich bis Dienstag nichts gedan hat, wird eingeleitet.
LG Nina:-D

Beitrag von tschanna01 30.01.10 - 08:16 Uhr

na dann toi toi toi, bei mir am Mo die Einleitung....
Schon komisch das letzt Woe zu zweit...

Beitrag von eva26 30.01.10 - 08:18 Uhr

Ich bin aber von Einleitung net so begeistert. Aber anders geht es halt net. Obwohl immer noch ein funke Hoffnung da ist das es so noch los geht. Hatte gedacht dass das letzte WE das letzte zu 2 ist. Will jetzt nur noch ein Ende.
LG

Beitrag von tschanna01 30.01.10 - 08:24 Uhr

Kann ich voll und ganz verstehen, man will dass alles "ganz normal abläuft", ne Einleitung kann je nach Methode langwierig und schmerzhaft werden. Na vielleicht ersparen es uns die Krümel und kommen vorher:-)

Wünsche DIr ganz viel Kraft!!!

Beitrag von sunflow82 30.01.10 - 08:52 Uhr

Wieso denn dann Dienstag schon? Hast doch 10-14 Tage drüber Zeit. Wenn es dir nichts ausmacht, lass dich nicht dazu zwingen.
Meine Hebi versucht ne Eipollösung, wenn sie denn mal rankommt an den Mumu. Frag doch mal deswegen an!

Beitrag von eva26 30.01.10 - 09:33 Uhr

Hallo
Am Dienstag bin ich doch 10 Tage drüber. Und länger will mein Arzt nicht warten. Und ne Eipolösung bei zunem MUMU bringt nichts. und heißt ja nicht wenn was am 10 Tag gemacht wird das er auch gleich kommt. Gehe jetzt zu meiner Hebamme mal schauen was die Spricht.
LG

Beitrag von sunflow82 30.01.10 - 10:58 Uhr

Joah, ich weiß. Nur die Einleitung kann man ja auch später starten. Drück uns die Daumen das es nicht soweit kommt.
Laut meiner Hebi kann die Lösung dann schon was bringen, der Mumu muss nur weich sein. Werd es in jedem Fall testen wenn Kind nicht eher kommt und berichte dann.
Zum Gyn geh ich ja gar nicht mehr, nur noch zur Hebi jetzt, fühl mich da besser aufgehoben mit meinen Wehwehchen.

Beitrag von sunflow82 30.01.10 - 08:32 Uhr

Bin doch auch noch da ihr Lieben. :-)
Klagen wir unser Leid auch außerhalb des Clubs. ;-)
sunflow82, ET+7

Beitrag von tschanna01 30.01.10 - 08:35 Uhr

jepp, ist ja nicht jeder im Club der im Jan. entbindet:-))

Beitrag von sunflow82 30.01.10 - 08:53 Uhr

So ist das halt! :-) Lassen wir sie mitfiebern!!!:-p