Tischkarten

Archiv des urbia-Forums Hochzeit.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Hochzeit

Wer eine Hochzeit vorbereitet, hat viel Spaß, eine Menge Arbeit und noch mehr Fragen. Was kostet eine Hochzeit? Wer hat Deko-Tipps für die Festtafel? Wo gibt es die allerschönsten Brautkleider? Empfehlenswert für eine gute Vorbereitung ist eine durchdachte Checkliste

Beitrag von milquetoast22 30.01.10 - 08:24 Uhr

Guten Morgen!

Ich hab mir überlegt, Serviettenringe selber zu basteln und diese dann gleich mit Namen zu versehen, also als Tischkarten zu benutzen. Kann mir das optisch sehr gut vorstellen, hab aberkeine Idee wie man das kostengünstig und relativ schnell hinkriegen könnte.
Hat von euch jmd eine Idee?

Danke und liebe Grüsse!

Beitrag von italyelfchen 30.01.10 - 08:40 Uhr

Huhu,

schöne Idee!!

Ich denke, Du kannst sie auf dickem Karton ausdrucken, oder vielleicht auf Fotopapier und dann ganz sauber verkleben!
Hast Du denn eine Idee für die Gestaltung? Ich würde sie an die sonstigen Vorlagen (Einladungen, Menükarten usw.) anpassen!

Wir hatten übrigens hohe Windlichter als Menükarten! Würde doch schön dazu passen...

Meld Dich, falls Du Hilfe brauchst!!

Liebe Grüße
Elfchen

Beitrag von milquetoast22 30.01.10 - 08:46 Uhr

Hohe Windlichter?
Hört sich toll an!

Das mit dem Karton ist ja schonmal ne Idee, werd ich ausprobieren!
Jetzt hast mich aber auch noch auf was anderes gebracht!
Vielleicht gibt es auch schöne Bänder (so 5 cm breit) die man um die Servietten wickeln kann, eine Schleife machen und dann die Namen mit einem Lackstift oder so drauf schreiben.
Meinst, des könnt auch gut aussehen?

LG,
Hanna

Beitrag von italyelfchen 30.01.10 - 08:55 Uhr

Huhu,

oh, ja, stimmt, das mit den Bändern klingt auch gut!
Aber ich fände es (als Gast) schön, wenn es twas festeres wäre, das ich dann vielleicht als Erinnerung mitnehmen könnte!

Also die Windlichter waren halt schön gestaltete Menükarten auf transparentem 200g-Papier ausgedruckt! Dann quer gerollt und verklebt und über die Kerze gestülpt! Sah superschön aus, vor allem abends!
Hey, wie wäre es, denn mit Serviettenringen im selben Stil auch aus Transparentpapier?

Liebe Grüße
Elfchen

Beitrag von milquetoast22 30.01.10 - 09:07 Uhr

Super! Du bist ja ein Goldstück!

Das ist echt klasse! Kann mir das schon sehr gut vorstellen!
Vielen Dank für Deine Hilfe!!

Werde dann mal transparentes Papier kaufen gehen und anfangen basteln. Hm, was brauch ich denn alles?
Mit was für einem Kleber hast du den die Menükarten verklebt?

Nochmals danke!

Beitrag von italyelfchen 30.01.10 - 09:18 Uhr

Huhu,

ich habe da im Bastelgeschäft unsichtbares Tesa gefunden! Das ging super!
Es gibt überigens auch Transparentpapier mit tota schöenen Mustern! Vielleicht findest Du da ja was!
Im Zweifel nimm ein bedruckbares und druck was schönes drauf! (und zeig mal, wie es geworden ist!)

Liebe Grüße
Elfchen (die fast traurig ist, dass ihre Hochzeit vorbei ist und sich auf die ihrer Schwester freut ;-) )

Beitrag von italyelfchen 30.01.10 - 09:19 Uhr

Ups, sorry für die Zahlendreher, bin nebenher am arbeiten... ;-)

Beitrag von italyelfchen 30.01.10 - 11:09 Uhr

"Ups, sorry für die Zahlendreher, bin nebenher am arbeiten... "

Buchstabendreher natürlich :-D #rofl

Beitrag von -nawi- 30.01.10 - 09:48 Uhr

Huhu zusammen,

ich habe auch vor an unserer Hochzeit im Mai unsere Menükarten in Windlichter zu verwandeln.

Und zwar falte ich das Transparentpapier auf DIN A5, bedrucke die eine Seite mit der Getränkeliste und die andere Seite mit dem Menü (so können die Gäste die Karte von beiden Seiten lesen), dann wird das Papier an der offenen Seite gelocht und ich stecke ein Schaschlik-Stab (angemalt in unserer Hochzeitsfarbe) durch. Danach einfach über eine Kerze in einem kleinen Gläschen stülpen und fertig.;-)

Ich hoffe, das war verständlich.

LG -nawi- und viel Spaß beim Basteln :-D

Beitrag von italyelfchen 30.01.10 - 11:10 Uhr

Klingt auch super!!

Beitrag von elke92 30.01.10 - 17:18 Uhr

Hallo
wir hatten als tischkarten kleine Holzwürfel, Loch angebohrt und dann die Fotohalterklammern reingesteckt. Auf ein festen Fotokarton sollte dann der Name gedruckt werden und ausgeschnitten.
Die Serviette wollte ich nur schön falten und hinstellen so als Dreieck, keine ahnung wie ich das jetzt besser beschreiben soll. Siehst du oft auch in Restaurants. Die Serviette wird aufgefaltet. dann die eine Seite bis zur Mitte legen, die andere Seite auffalten und dann zur Mitte legen. du hast dann so drei runde spitzen die nach vorne zeigen (hoffe es ist etwas verständlich, malen ging einfacher ;-)

LG Elke

p.s. als Menükarte hatten wir eine große Sperrholzplatte mit Tafellack bemalt und da das Menü drauf geschrieben. Kann man auch nachher noch gut für das Kinderzimmer holen ;-)

Beitrag von melers 01.02.10 - 11:53 Uhr

Also ich habe bei meiner Hochzeit die Servietten als Fächer gefaltet, an einem Ende mit einem schönen Band fixiert und dann kleine Herzchen aus Tonpapier ausgeschnitten, die ich dann an den Bändern festgebunden hatte. Sah sehr schön aus.
Übrigens gibt es im Picks raus oft schöne Hochzeitsservietten mit Ringen und Tauben drauf. Sind auch sehr preisgünstig (20 St. 55 ct) . Fand ich dann schöner als Stoffservietten.

Beitrag von katzenauge-blau 24.08.10 - 11:35 Uhr

Ich habe zu meiner Hochzeit Herzen aus Gips gegossen und die sahen dann so aus: http://www.deinebastelidee.de/basteln-nach-anlaessen/hochzeit/42-tischkarten-zur-hochzeit-selber-basteln.html

Oder man nimmt ein großes Blatt und schreibt dort die Namen mit einem goldenen Stift drauf!

Liebe Grüße
katzenauge-blau