Harter Bauch = Wehen?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von ulala-1980 30.01.10 - 08:42 Uhr

Guten Morgen Ihr Lieben,

ich bin grad aufgewacht und habe mich auf den Rücken gelegt. Die kleine Madam hat auch gleich guten Morgen gesagt und angeklopft.

Hab dann den Bauch gestreichelt und der wurde auf einmal hart (soweit man von hart sprechen kann bei meinem Speckbauch). An einer Stelle links unter dem Nabel wars besonders zu merken.

Ich hatte kein Ziehen, keine Rückenschmerzen, kein gar nix.

War das jetzt ne Wehe oder hat die kleine Miss sich nur gegen die Bauchwand gedrückt? Kann das sein?

LG

Patty

Beitrag von sunflow82 30.01.10 - 08:49 Uhr

Wird wohl gedrückt haben. Die meisten mögen die Rückenlage ja gar nicht.
Aber ehlrichereise bin ich mir da auch immer unsicher und verlass mich eher auf ein Ziehen im bauch oder Rücken. Das ist aussagekräftiger.

Beitrag von superschatz 30.01.10 - 08:56 Uhr

Du bist ja immernoch da. :-D ich dachte schon, du wärst mit Baby im Arm am Pc. :-)

*Daumen drück, dass es bald losgeht*

Beitrag von ulala-1980 30.01.10 - 08:59 Uhr

Ich glaub du verwechselst mich :-)

Bin erst in der 25. SSW. Wäre ja schlimm, wenn die Kleine jetzt schon da wäre.

LG

Beitrag von superschatz 30.01.10 - 09:04 Uhr

Nee, nee, ich habe ja auch Sunflow gemeint. :-D Hab ja auch auf ihren Beitrag geantwortet. :-)

Bei dir wäre es wirklich nicht so toll, wenn der Zwerg schon da wäre bzw. sich auf den Weg machen würde.

Beitrag von sunflow82 30.01.10 - 09:14 Uhr

Ja, da tut sich irgendwie gar nix!!! GMH immer noch auf 2,5cm!! Danke für`s Daumen drücken!