Ich frag jetzt auch mal wegen einem Namen = )

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von ulala-1980 30.01.10 - 08:58 Uhr

Halli hallo,

also ich habe mich entschieden, unsere Tochter Mila zu nennen #herzlich Der Name gefällt mir echt gut. Ich muss nur noch meinen Verlobten davon überzeugen :-p

Der ist doch tatsächlich für Ida oder Imken #schock

Wie findet Ihr Mila? Welcher Zweitname passt dazu? Ich dachte an Mila Sophie.

LG

Patty

Beitrag von jacky80 30.01.10 - 09:04 Uhr

Ich mag Mila nicht.

Ida ist suuuuuper #pro #pro #pro

Nicht das, was Du hören wolltest, nicht wahr? #hicks

Viel Glück, Jacky

Beitrag von ulala-1980 30.01.10 - 09:12 Uhr

Das darf jetzt aber nicht mein Freund lesen haha.

Trotzdem danke für deine Meinung und ein schönes WE.

LG

Patty

Beitrag von frifri10 30.01.10 - 09:12 Uhr

Mila finde ich schön, aber nicht mit Sophie. Sophie und Marie kommt irgendwie fast überall hintendran.
Ida finde ich auch ganz süß, Inken allerdings nicht.


LG
FRI

Beitrag von jana-marai 30.01.10 - 09:18 Uhr

Hallo,
Mila gibt es doch sicherlich seltener als Ida, oder?
Ida gefällt mir gut, klingt aber ein bisschen nach "die da".
Imken geht meiner Meinung nach gar nicht.
Mila dagegen klingt schön "rund", harmonisch, und gibt es evtl. nicht ganz so häufig.
Weißt Du denn die Bedeutung von dem Name?
Der Zweitname sollte halt auch gut im "Paket" zusammen mit Vor- und Nachname harmonieren.
Sophie klingt schön, ist aber ein ziemlich zu oft vorkommender Name mittlerweile, finde ich.
Such doch als Zweitname einen, mit dem Du Dich arrangieren kannst, und von dem Du weißt, dass er deinem Verlobten super gut gefällt. So lässt er sich vielleicht auch von Mila überzeugen ;-).
LG
jana-marai

Beitrag von jujo79 30.01.10 - 09:50 Uhr

Hallo!
Ich finde Mila super. Ida ist schon etwas abgelutscht und Imken mag ich auch nicht. Ich kenne nur Imke und Inken und die fände ich schon eher ok.
Sophie als Zweitnamen finde ich lahm. Dann braucht ihr auch keinen Zweitnamen nehmen. Habt ihr nicht einen schönen Namen in der Familie, der ginge?
Sonst fällt mir ein:
Rosalie/a
Pauline
Philine
Johanna
Juliane
Josephine

Grüße JUJO

Beitrag von ulala-1980 30.01.10 - 10:39 Uhr

Danke an euch alle.

Ich finde, Ida hört sich an wie eine Bäuerin. So heißt doch auch die Magd beim Michel. Neee, geht gaaar nicht.

OK da habt ihr Recht, Sophie ist ausgelutscht. Ich überleg mir noch was Schönes.

Ich würde gerne meinen Zweitnamen, der auch der Vorname meiner Oma ist, weitergeben. Lyone #herzlich Der Name ist selten und schön.

Aber mal sehen.

LG

Patty

Beitrag von frifri10 30.01.10 - 11:54 Uhr

das ist eine total süsse Idee und so bekommt der 2. Name auch eine Bedeutung :-)



LG FRI

Beitrag von anyca 30.01.10 - 10:42 Uhr

Ich finde Ida auch schöner als Mila (Klingt für mich nach Milumil Pulvermilch), und Imken finde ich originell.

Sophie als Zweitnamen würde ich nur wählen, wenn die Oma, Patentante o.ä. Sophie heißt. Wirkt sonst wie "wir wollten unbedingt irgendeinen beliebigen Zweitnamen und haben den erstbesten aus der Top-Ten-Liste genommen".

Beitrag von luna1976 30.01.10 - 12:13 Uhr

Hallo,

ich finde Mila leider nicht so toll.

Wie wäre es mit Ina, der ist selten aber schön.

Ina Mari

Ina Sophie

Ina Luisa

Lieben Gruß Luna

Beitrag von mari75 30.01.10 - 17:45 Uhr

Hallo,
MILA find ich interessant. Ungewöhnlich, aber hat was.

IDA find ich aber auch toll !! Oder INA.

Aber lass Sophie (oder Marie) weg, diese Zweitnamen kann echt kein Mensch mehr sehen öder hören.

Zu einem aussergewöhnlichen Namen wie MILA gehört auch ein aussergewöhnlicher Zweitnahme finde ich.

LG
Mari