Ausschabung nach Abbrúch mit Mifegyne???

Archiv des urbia-Forums Ungeplant schwanger.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Ungeplant schwanger

Was ist, wenn eine Schwangerschaft überraschend und ungeplant kommt? Hier kannst du fragen, wie andere diese Situation bewältigt haben. Grundsatz-Diskussionen um das Thema Schwangerschafts-Abbruch sind allerdings besser im Forum "Allgemeines" aufgehoben.

Beitrag von heiki38 30.01.10 - 09:06 Uhr

Guten Morgen

hatte das schonmal jemand?
Ich hatte einen Abbruch mit Mifegyne und es war danach auch alles draussen. Nun hate ich kaum Blutungen, nur etwas ein paar Tage lang und jetzt meint der Frauenarzt, dass wieder Blut und Schleim in der Gebärmutter sei und wenn das nicht rauskommt, er ne Ausschabung machen muss . Wie kann denn das sein? Woher kommt das`??????

Beitrag von trieneh 30.01.10 - 10:01 Uhr

das mit dem blut in der gebärmutter kenne ich von meiner letzten ss.mein muttermund hatte sich einfach zu schnell geschlossen.habe dann tabletten bekommen,damit der mumu nochmal aufgeht und alles rauskommt.danach hätte erst mein fa eine as verordnet.aber woher jetzt bei dir die blutungen kommen,kann ich dir leider nicht sagen.

Beitrag von hfdjwhf 30.01.10 - 11:05 Uhr

MOrgen

hatte auch schon eien AB mit Mifegyne und es ging alles gut. Aber was DU beschreibst gehört zu den seltenen Nebenwirkungen. Steht ja auch in der Packungsbeilage und im Netz das in seltenen Fällen doch noch eine OP nötig wird.

Ich wünsch Dir alles gute!!!