Welches Babyphone???

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von duplo83 30.01.10 - 09:15 Uhr

Hallo,

seit ein paar Wochen informiere ich über die versch. Babyphone... Aber ich weiß einfach nicht, welches WIRKLICH gut ist.

Ne Bekannte schwört auf das Angelcare 5, viele sagen, es wäre zu leise. Ne Freundin hat das aus dem LIDL, sie findet es super, laut genug und Empfang reicht bis in den Keller (sie wohnt im 2. Stock), andere sagen, billiger Quatsch...

Ich brauche auf jeden Fall eins, dass echt gut hörbar ist. Bin auf einem Ohr etwas schwerhörig und bekomme manche Dinge nicht direkt mit... Und wenn ich schlafe oder so, hab ich Angst es nicht zu hören.

Vielleicht auch eins, wo man anhand einer Lichterskala sieht, wie laut das Kind weint oder ob es nur grad "grummelt". Falls wir DVD schauen und TV bißchen lauter machen, dass wir das Babyphone auf den Tisch stellen und dann sehen können wenn was ist.

Und der Empfang sollte auch gut sein, wohnen im 1. Stock und Waschküche ist im Keller...

Kann jemand welche empfehlen???

Vielen Dank!!!

LG duplo

Beitrag von claudia2708 30.01.10 - 09:30 Uhr

Hallo,

wir haben eins von Avent, Lautstärke einstellbar und Lichterskala, die optisch anzeigt, wenn was ist. Unser Modell ist 1,5 Jahre alt und es gibt jetzt die Nachfolger, die eckiger aussehen, laut Verkäuferin aber genauso sind.

Wir sind sehr zufrieden und hatten (im Gegensatz zu Erfahrungen von Freunden) noch nie Probleme damit.

Ich würde noch drauf achten, dass es eine Ladestation hat und das Empfängerteil tragbar (ohne Kabel) ist...

LG
Claudia

Beitrag von duplo83 30.01.10 - 09:36 Uhr

Hey, danke für die Antwort und dem Tipp :-)

Verrätst Du mir noch bitte die genaue Bezeichung? Dann kann ich im Netz mal schauen.

LG duplo

Beitrag von claudia2708 30.01.10 - 09:40 Uhr

schon passiert, hab nur aus versehen in die falsche Zeile geantwortet ;-)

Beitrag von claudia2708 30.01.10 - 09:35 Uhr

PS: das hier ist unser altes Modell http://www.amazon.de/Philips-Avent-SCD-498-00/dp/B000NPD8X8, welches genau der Nachfolger ist, kann ich leider nicht sagen

Beitrag von duplo83 30.01.10 - 09:40 Uhr

danke schön!!!

Beitrag von judithsche 30.01.10 - 10:44 Uhr

halli hallo,

wir haben vor 3 wochen das phillips 530 geholt und sind super zufrieden damit.
man hört unseren kleinen sogar wenn er was trinkt oder schwer atmet und das optische signal kann man nicht übersehen, das es richtig grelle blaue leds sind.
außerdem kann man dieses babyphone auch auf vibrationsalarm stellen.

http://www.amazon.de/Philips-Avent-SCD-530-00/dp/B0014IRS6G/ref=sr_1_3?ie=UTF8&s=baby&qid=1264844620&sr=1-3

Beitrag von carstella 30.01.10 - 09:52 Uhr

Wir haben das von Angelcare: http://www.amazon.de/Angelcare%C2%AE-Babyphon-AC420D-elektischen-Feldern/dp/B00138L2NW/ref=sr_1_2?ie=UTF8&s=baby&qid=1264841381&sr=8-2

Die Lautstärke kann man in mehreren Stufen einstellen und dazu gibt es eine optische Anzeige. Die Reichweite ist in Ordnung und es hat am besten bei Stiftung Ökotest abgeschnitten.

viele Grüße
carstella

Beitrag von claudia2708 30.01.10 - 10:04 Uhr

Ich hab noch was vergessen: was ich totaaaal wichtig finde, aber nicht jedes Babyfon hat, ist ein Signal, wenn der Empfang weg ist. Meine Schwester hatte sich den Testsieger von Ökotest gekauft, schön strahlungsarm. Leider hat das DIng aber nicht angezeigt, dass der Empfang weg war und meine Nichte schrie sich die Lunge aus dem Leib, bis meine Schwester sie ohne Babyfon im Nebengebäude hörte!!!!!!!!! Sie hat den Testsieger weggeschmissen und wieder ihr Phillips genommen... also, falls Du darauf achten willst!? ;-)

Beitrag von princessa82 30.01.10 - 10:13 Uhr

hat jemand erfahrungen mit diesem Babyfon:

http://www.amazon.de/Babyruf-MBF-5050-Pilotton-Tigerente/dp/B000NVPLIC

wir haben dieses für ein paar euro erworben, allerdings habe ich nun angst, dass es nicht gut ist, da ja irgendwie die sichtbare technik fehlt. also ich weiß nicht, wie ich es beschreiben soll, aber es hat halt diese ganzen sachen nicht wie das avent oder das angel care.

Beitrag von brina82 30.01.10 - 10:18 Uhr

Bei dem Angelcare KANN man das (w Strahlung) abstellen, dass das Signal abgefragt wird. MUSS man aber nicht.
Wir haben es ausgetestet und da hat es funktioniert.
Ich finds Klasse.

Beitrag von duplo83 30.01.10 - 11:54 Uhr

Danke an alle für die Antworten. Ich werde mich dann mal durchlesen. Das Angebot ist echt riesig und es gibt zu jedem Teil immer total verschiedene Meinungen. Ist echt schwer das Richtige zufinden :-(

Beitrag von melanie-1979 30.01.10 - 12:07 Uhr

Guten Morgen,

wir befassen uns gerade auch mit dem Thema "Welches Babyfone". Haben uns deshalb das Jahresbuch von Ökotest gekauft und werden das Gerät von Angelcare AC401 holen.
Philips Avent hat in diesem Test nämlich mit ungenügend abgeschnitten - daher Angelcare.

Grüßle,

Melli

Beitrag von brina82 30.01.10 - 12:24 Uhr

wir haben das AC 420D und sind vom testen her sehr zufrieden!!!

http://www.amazon.de/ANGELCARE-Babyphone-AC-420D-%C3%96KO-Test/dp/B002Z77GH6/ref=sr_1_2?ie=UTF8&s=baby&qid=1264850534&sr=8-2

Beitrag von stephaniew. 30.01.10 - 21:01 Uhr

wir haben eines von phillips,heißtja nun avent,da kann man einstellen ob man immer mithören will oder nur bei lauten geräuschen ich finde es sein geld wert,ich möchte nun das bessere modell haben,mal schauen obs noch drinnen ist im budget