Rat

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von bibi1234 30.01.10 - 09:35 Uhr

Hallo Leute,

bitte um kleinen Rat.

Mein Sohn fast drei Jahre hatte heute Nacht Nasenbluten aber ganz schön heftig. Zwar war das nur ca. 5-10 Minuten, aber es hatte mich sehr erschrocken. Das ganze Gesicht war verschmiert und das ganze Bett.
Er war anfangs selber etwas erschrocken, aber trotz alledem sehr fit, er war total wach und wollte nicht mehr schlafen um 2:30Uhr und hatte Hunger. Das ganze hat sich bis um 4:00 hingezogen. Normalerweise will er nie in unser Ehebett, finde ich ja ganz gut, aber da ich alleine war, war es mir ganz lieb das er bei mir lag, war allerdings erst mal ein kleiner Kampf.

So, nun habe ich genug erzählt. Was meint Ihr, soll ich zum Arzt fahren, es war jetzt das erste mal. Habe auch gelesen das Kinder das öfters bekommen.

Danke fürs zuhören.

LG bibi

Beitrag von yamie 30.01.10 - 10:15 Uhr

hi,

ich würde in ruhe frühstücken, alle fertigmachen und in aller ruhe zum arzt fahren.
mich würde es nicht beruhigen wenn hier 99% der mütter sagen würden, daß es ok wäre.



gute besserung,
yamie



______________________

dies ist KEINE signatur!