Ach man, 1 Woche "Diät" und 300 gr. zugenommen!

Archiv des urbia-Forums Körper & Fitness.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Körper & Fitness

Sich in seinem Körper wohl zu fühlen und ihn schön zu finden, ist für fast jeden Menschen ein wichtiges Thema. Ob es um die richtige Diät und gemeinsames Abnehmen, Tattoos,  oder auch um Sport und Fitness geht, hier ist der richtige Platz dafür.

Beitrag von lauras_stern 30.01.10 - 11:14 Uhr

Hallo

da ich mal wieder mein kampfgewicht erreicht habe / bei 1,63m wieg ich 68,2 kg !!!
Bevor ich meinen Job angefangen habe im Jahr 2008 hatte ich noch 55 kg. Da ich nur im sitzen arbeite, und es mal hier und da Kuchen gibt usw...hab ich in den letzten 1,5 Jahren ganze 10 kg zugenommen.

Jetzt hab ich eine Woche super drauf geachtet, mehr getrunken (Saftschorle, Vollkorn gegessen, viel Obst, Pute, Thunfisch, fettarm und zuckerarm usw) und heute geh ich auf die Waage und ding zeigt 68,5 kg.

Warum jetzt mehr? Kann das an meinem Eisprung liegen den ich zur zeit hab? Oder doch wieder an der Schulddrüse? Nehm zur zeit wegen HT 100er L Thyroxin. Aber ich hab immer abgenommen, hatte ich September auch mal 63 kg. HAb dann das mit dem Essen wieder einreissen lassen :-(

Oder liegt es am Antidepressiva? Aber das wo ich habe, soll eines von denen sein wo man definitiv nicht zunimmt. Ist wohl gegen Essstörungen und Fressattakken. Es heißt Fluoxetin und ich nehm 30 mg am morgen.

Hm....ich kanns mir nicht erklären....

was denkt ihr?

Beitrag von dodo0405 30.01.10 - 17:18 Uhr

Hallo,

mir ging es genauso wie du. Ich dachte immer: Mensch, ich ess doch eh so wenig und wenn ja, nur Gesundes - wieso nehm ich nicht ab?

Ich sag dir warum:
- 1 Glas Saft deckt bereits 1/4 der Menge Zucker, die du pro Tag zu dir nehmen darfst. Was ich jetzt tue? Nur noch Wasser trinken.
- Fisch ist gut, hat gesunde Fette. Aber es sind Fette. Sprich: Thunfisch (vor allem der aus der Dose) ist neben Lachs so ziemlich der fetteste Fisch, den du erwischen kannst. Ich esse jetzt 3x wöchentlich Fisch und zwar Kabeljau oder Steinbeisser.
- Obst hat sehr viel Zucker. Wenn du die Wahl hast zwischen einer Zwischenmahlzeit mit Obst oder einer Schale Karotten - nimm die Karotten. Schneide sie in kleine Stifte (auch Kohlrabi, Gurken...) und pack sie in ne Dose, nimm sie dir ins Büro mit.
- Gewohne dir an, Fett abzumessen. Sprich: 1 TL Fett reicht zum Braten völlig aus. Ich war immer eine, die Olivenöl aus dem Handgelenk dosiert hat. Tja, gesund oder nicht aber wundern brauchte ich mich da nicht.
- Viele Kalorien holte ich mir bei Milchprodukten. Sprich: Vollmilch (3,5 %) für den Cappucchino am Vormittag, schöner Rahmjoghurt (10%) fürs Müsli. Jetzt mach ich mir den Cappu mit einer Mischung aus 1,5 und 0,3% Milch (ganz pur gehts nicht... ) und esse den 3,5 %Joghurt. Käse gibt es light bzw. halt den richtig leckeren Camenbert nur noch 1x pro Woche.

lg

Beitrag von schirdor 30.01.10 - 17:27 Uhr

da würde ich mal sagen pech xD xD xD
#rofl#klatsch#huepf#mampf

Beitrag von sparrow1967 30.01.10 - 19:54 Uhr

Geh wieder in den Sandkasten, Kleines #klatsch#bla