Welcher gruppenübergreifende Autositz?

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von casssiopaia 30.01.10 - 11:22 Uhr

Hallo #blume,

wir haben für unsere Tochter den Römer King Plus gekauft. Der ist in meinem Auto installiert. Jetzt hat mein Mann aber auch ein Auto und die beiden Omas auch.

Um nicht ständig wechseln zu müssen, überlegen wir jetzt, für die drei Zweitautos einen gruppenübergreifenden Sitz (1-3, also 9-36 kg) zu kaufen.

Könnt ihr mir einen empfehlen? Wir haben kein Isofix.

VG und #danke
Claudia #sonne

Beitrag von fraukef 30.01.10 - 11:32 Uhr

Felix hat den Kiddy Comfort Pro - der hat als einziger der gruppenübergreifenden Sitze bei Stiftung Warentest mit GUT abgeschnitten.

Wir sind auch im alltäglichen Gebrauch sehr zufrieden - der Sitz lässt sich gut einstellen - Felix sitzt gut darin - und er lässt sich auch einfach zwischen verschiedenen Autos hin und her wechseln, da er (wie ja die Kiddy Sitze allgemein) einen Fangkörper hat - und das Kind mit dem 3-Punkt-Gurt um den Fangkörper gesichert wird. Der Sitz selbst lässt sich (wenn kein Kind drin sitzt ;-)) also ohne große Friemelei von einem Auto ins andere setzen.

Du solltest bloss vorher ausprobieren, ob Dein Kind mit dem Fangkörper klar kommt - bei meinen beiden ist das kein Problem!

LG
Frauke

Beitrag von casssiopaia 30.01.10 - 11:48 Uhr

Danke!

Der ADAC hat den Kiddy auch am besten getestet. Ich bin mir nur wegen dem Fangkörper unsicher, aber das müssten wir halt einfach testen.

Ansonsten würde mich noch der Römer Evolva ansprechen, aber der wurde vom ADAC scheinbar noch nicht getestet. Vielleicht kann zu dem ja auch noch jemand etwas sagen.

Beitrag von fraukef 30.01.10 - 12:55 Uhr

Zum Römer Evolva hab ich auch noch kein Testurteil gefunden.

Aber wegen dem Fangkörper:

Fahr am Besten einfach in nen Fachhandel und setz deine Tochter mal in den Sitz rein. Das solltest du in jedem anderen Sitz auch machen - nicht jedes Kind sitzt in jedem Sitz gleich gut... Und dann siehst Du auch gleich, wie Deine Tochter auf den Fangkörper reagiert.

LG
Frauke

Beitrag von eisflocke 30.01.10 - 13:33 Uhr

Kann genau wie fraukef, den Kiddy Comfort Pro empfehlen. Wir müssen auch ab und zu von einem Auto ins andere wechseln, das geht mit diesem Sitz hervorragend, weil er nicht aufwändig gesichert ist, wie andere Sitze und dann die große Frimelei los geht und die Frage: Wie war das noch mal? #schwitz
Der Sitz ist alles in allem super #huepf

Beitrag von kathrincat 30.01.10 - 17:41 Uhr

kiddy