Schnupfen 9 wochen alt!

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von iceheart 30.01.10 - 11:30 Uhr

Hallo,
meine maus hatte seit anfang an öfter mal die nase zu, aber seit dieser woche hatte sie sehr viel schleim. sie niest ihn nicht raus, man hört ihn aber, wenn er in den rachen fließt und dann quält sie sich. schlafen tut sie gut, da hört man nichts, aber wenn sie aufwacht und tiefer atmet. seit 3 tagen inhaliere ich mit ihr (mit dem parriboy und kochsalz). dnach leg ich sie kurz auf den bauch und dann niest sie auch etwas heraus. habe überall wasser auf die heizungen gestellt gegen die trockene luft, aber es wird einfach nicht besser.
klar gehe ich zum arzt mit ihr, haben eh dienstag termin (eigentlich zum impfen aber daraus wird dann wohl nix wegen dem schnupfen). habt ihr noch irgendwelche tips, mache mir sorgen das wir das nicht los werden. möchte meiner 9 wochen alten maus noch keine medikamente geben müssen.

lg
kati

Beitrag von 2001-2004-2009 30.01.10 - 11:58 Uhr

Frag in der Apotheke nach antsprechenden Globolies und gib ihr die. Nimmt sie nen Nuckel? Dann kannst du ja nach so nem Ihalationsnuckel schauen (auch in der Apo) und ein entsprechendes ittel rein geben.

LG Tine

Beitrag von tanteju78 30.01.10 - 12:34 Uhr

Hallo,

mein kleiner hatte mit 4 WOchen die erste Erkältung (Schnupfen und Husten), aber da er kein Fieber dazu hatte, bin ich NICHT zum Arzt extra deswegen. Ich hatte 1 Woche später dann bei der U3 die Ärztin gefragt und die sagte auch: Viel kann und muss man bei den Kleinen nicht machen (solange eben kein Fieber und die Bronchien frei sind). Dann fragte sie noch ob ich stille und sie meinte, das wäre das beste dabei, so bekommt der Kliene direkt Abwehrstoffe mitgeliefert.

Also mach dir keine so großen Sorgen (vielleicht höchstens mal die Temperatur kontrollieren). Durch die Luftfeuchtigkeit wie du es machst, bringst du ihr ja auch schon Erleichterung. Und da du ja eh am Dienstag zum Doc gehst...

LG,
Ju

Da fällt mir noch ein: Es hört sich schnell schlimm an bei den Kleinen, aber das ist so, weil die Luftwege eben ale noch so klein und eng sind :-)