Umfrage..Nehmt Ihr euch ein Familienzimmer im KH??

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von schubi1 30.01.10 - 12:27 Uhr

Huhuhu Mädels,
ahhhhhhhh noch 2 Tage dann kann ich meinen Muckel in meine Arme schliessen..ich kann es nicht glauben, wie schnell die Zeit verging..Wahnsinnnnn...Wir freuen uns so sehr...es ist echt aufregend zu wissen es handelt sich jetzt nur noch um Tage oder sogar um Stunden..#verliebt#verliebt#verliebt

So erstmal kurz Freude mitteilen wollen..#schein

Ich habe eine Frage an euch, und zwar ich war ja am Freitag im KH, wegen der Narkosebesprechung und Anmeldung für Montag..wir hatten mit meinem Mann schon lange überlegt, ob wir denn uns ein 2 Bettzimmer oder sogar ein Familienzimmer nehmen sollen...

weil wir einfach ungestört kuscheln und uns beschnuppern wolten..
jetzt versteht mich net falsch, ich bin selber Südländerin..meine Landsleute meinen es immer so gut, kommen gerne mal in Scharen zu Besuch ins KH..;-)
dann ist immer Highlife auf den Zimmern..deswegen hatten wir uns es überlegt gehabt, ob wir gleich unsere Ruhe haben wollen, und ein Familienzimmer nehmen..

aber bei den Preisen ist es ja echt Wucher..ich muss ja mind. 5 Tage im KH bleiben wegen KS..das wäre dann bei unserem Fall 300 Euro..ist echt der Hammer..also dan haben wir uns doch beschlossen , ganz normale Zimmer zu nehmen, weil es uns doch zu teuer ist..vorallem mein Mann würde sowieso net über Nacht bleiben, wegen seinem Geschäft..

Uppsssss..ist jetzt doch lang geworden..
wie macht Ihr es denn??Habt Ihr euch schon Gedanken gemacht??

LG Schubi+Muckele 39 SSW #baby

PS: Ich möchte niemanden angreifen wie gesagt bin selber Südländerin...;-);-)

Beitrag von .manduca. 30.01.10 - 12:30 Uhr

Hallo

Ich hatte leider einen KS und hab mir auch ein Familienzimmer genommen.
Ich hatte einfach keine Lust auf Fremde leute im Zimmer, bei uns hat es 300 gekostet.

LG

Beitrag von dominiksmami 30.01.10 - 12:30 Uhr

Huhu,

ui wie spannden *g* ich freu imch das ihr bald mit eurem Muckelchen schmusen könnt!


Wir nehmen kein Familienzimmer, mein Mann hat nur am Tag der Geburt frei und muß danach wieder arbeiten.

Ok, das könnte er vielleicht auch vom KH aus, aber ich denke das es für ihn von zu Hause aus einfacher ist, weil er sonst soviele Sachen mitschleppen muß ( ist ja Anzugträger *g*)

lg

Andrea

Beitrag von dominiksmami 30.01.10 - 12:36 Uhr

Huhu,

hab aber grad mal auf der HP des Krankenhauses nachgesehen.

Ein Familienzimmer kostet hier mit Vollpension 70,- Euro, wenn man vorher bescheid sagt darf man 1 Geschwisterkind gratis mitbringen.

lg

Andrea

Beitrag von axaline 30.01.10 - 12:30 Uhr

Wenns klappt dann wollen wir das für eine oder zwei Nächte mit dem Familienzimmer. Ist hier auch nicht so teuer. Kostet incl. Verpflegung 35 € pro Nacht !

Aber da es sehr beliebt ist, kann es sein, daß das Zimmer dann schon besetzt ist. Und das zweite was das KH gerade am einrichten ist wird bis Mai wohl nicht fertig sein.

Gruß Janine

Beitrag von claudia2708 30.01.10 - 12:32 Uhr

Hallo,

wir hatten bei meiner ersten Tochter ein Familienzimmer und fanden es super, dass mein Mann die erste Woche voll dabei war. Ich hatte einen ungeplanten Kaiserschnitt und konnte meine Tochter am ersten Tag gar nicht allein wickeln und so... ich würde es immer wieder so machen. Diesmal gibt es aber ja unsere dann 2jährige Tochter, die nicht mit ins KH darf. Also kein Familienzimmer...
Ich werde so kurz wie möglich bleiben und dann schnell mit dem Baby zu Papa und Schwesterchen...

Aber beim ersten Kind würde ich das immer wieder machen!

LG
Claudia

Beitrag von muffin357 30.01.10 - 12:34 Uhr

wieso darf deine 2-jährige tochter nicht ins krankenhaus?

Beitrag von claudia2708 30.01.10 - 14:02 Uhr

Naja, sie darf mich natürlich besuchen, aber nicht übernachten!

Beitrag von dominiksmami 30.01.10 - 14:12 Uhr

wow...ehrlich nicht, das ist aber schade.

Bei uns im KH ( also auch in D nicht hier in NL) sind die Geschwisterkinder sogar gratis.

lg

Andrea

Beitrag von claudia2708 30.01.10 - 15:04 Uhr

so hatte ich es zumindest verstanden... vielleicht muss ich doch nochmal nachfragen, das wär natürlich sehr schön!

Beitrag von tama92 30.01.10 - 13:06 Uhr

Hallo,
warum darf denn deine kleine Tochter nicht ins KH? Willst du das nicht?

LG Tanja

Beitrag von claudia2708 30.01.10 - 14:03 Uhr

Doch, sie darf mich natürlich besuchen, aber sie darf nicht auf der Entbindungsstation übernachten!

Beitrag von muffin357 30.01.10 - 12:33 Uhr

hi,

-- das ist ja noch billig -- in unsrem krankenhaus gibt es keine familienzimmer, aber man kann, wenn nicht vollbelegt ist, ein einzelzimmer "kaufen" -- da kostet die Nacht 106 euro -- das ist mal wucher, -- aber trotzdem werde ich es wieder machen, denn eine freundin von mir landete im gleichen krankenhaus im 4er-zimmer.... -- und das ist mal echt krass....

lg
tanja

Beitrag von schnuffellotte 30.01.10 - 12:34 Uhr

Hi,

mein Freund würde auch gerne ein Familienzimmer nehmen, aber ich möchte glaube ich komplett meine Ruhe haben denn ich habe ihn doch zu Hause auch Tag und Nacht um mich rum, dann soll er sich lieber Urlaub nehmen wenn wir Heim kommen. Haben zwar erst im Juli ET und vllt. ändere ich meine Meinung noch.

Lg ELA
http://schnuffellotte.windelstern.de/home.html

Beitrag von spotzal-81 30.01.10 - 12:39 Uhr

Hallo Schubi,

ich hatte ursprünglich vor, in ein ganz "normales" Zimmer (also DZ mit anderer Mama) im Krankenhaus zu gehen.
Allerdings habe ich meine Meinung dann kurzfristig nochmal geändert. Freunde von uns haben uns sehr dazu geraten. Und so hab ich ein Einzelzimmer genommen. Es war zwar ned grad billig (92,-€/Nacht), aber ich war sehr froh, dass ich nach der Geburt meine Ruhe hatte. Und wir hätten sogar die Möglichkeit gehabt, dass mein Mann auch noch dort übernachtet. Aber der is dann lieber doch immer Heim gefahren.

Ich werds beim nächsten Kind auf alle Fälle wieder so machen. Hoffentlich is dann auch wirklich wieder ein Einzelzimmer frei, weil sonst muss man auch ins DZ.

Ich wünsch Dir alles Gute für die Geburt!

Schöne Grüße

Spotzal mit Anna #verliebt 10.10.09

Beitrag von wetterleuchten 30.01.10 - 12:50 Uhr

Für uns kommt es leider nicht in Frage..

Jetzt nicht, weil wir noch 2 Jungs zuhause haben und mein Mann sie betreuen wird, während ich und die Püppi im KH sind. Aber auch sonst wäre es nichts für meinen Mann - er ist ein liebevoller Vater, kann nichts sagen, leider erst dann, wenn die Kinder so ca. 10-12 Monate alt sind. Natürlich ist er total verliebt und stolz in die Kleinen, vom ersten Tag an, aber er ist soooooo ungeholfen und unsicher, dass er mir keine Hilfe ist. Außerdem arbeitet er spätschicht und kommt so ca. 2-3 uhr nachts nach Hause und braucht dann seinen Schlaf, was mit kleinem Erdenbürger nicht immer möglich ist. Deshlab schlafen wir auch in getrennten Zimmern (betrifft jetzt keinesfalls unser Privatleben, ihr versteht schon, sondern ich rede wirklich nur vom Schlafen und ausruhen). Also für ihn käme nie in Frage im KH bei dem Baby freiwillig zu übernachten.
Und trotzdem ist er der beste Papa der Welt!

Beitrag von jane81 30.01.10 - 12:50 Uhr

wir werden uns diesmal für die 1. nacht ein familienzimmer nehmen (60€ inkl. verpflegung für den mann für eine nacht) falls es wieder nachts geboren werden sollte wie meine tochter.

falls es tagsüber geboren wird wahrscheinlich eher nicht. wir wollen halt nur dem streß entgehen das mein mann in der nacht nach so einem ereignis wieder nach hause fahren müsste.

am liebsten hätte ich natürlich für die 3-4 nächte ein einzelzimmer, aber das ist mit 80€ pro tag viel zu teuer!
hab schon angst das ich wieder eine bettnachbarin mit einem schreikind und tausenden besuchern die sich ins mini-zimmer stopfen und ewig nicht wieder gehen wollen kriegen werde #schock

das war das letzte mal so der horror das ich mich sofort nach der 2. nacht (tochter wurde in der 1.nacht geboren) selbst entlassen habe!


lg
Jane mit nr.3 noch 28.SSW

Beitrag von hexenmeister75 30.01.10 - 12:55 Uhr

Hallöchen, ich bin auch am überlegen mir ein Familienzimmer zunehmen weil ich hab ja nun einpaar mehr Zwerge und es war leider bisher immer so das wenn ich meine Zwerge zu besuch hatte mußten wir in den Aufenhaltsraum weil sich die Bettnachbarn von 4-5 besuch kindern gestört fühlten obwohl meine Zwerge sogar sehr sehr lieb waren, aber es sind eben doch einpaar mehr und da dieses Mäuschen unser letztes ist möchte ich nicht in ein 3 oder4,5,6 Bettzimmer wo ich meine Kinder nicht mal richtig erlauben kann ihre kleine Schwester zubegrüssen. Ich werde bei der Geburtsanmeldung mein wunsch angeben und dann schauen wir mal weiter....Preislich soll es so um die 40 - 45€ pro Nacht mehr Kosten.... Schauen wir mal. Lg Hexenmeister75 mit 5 Zwergen an der Hand 1 #stern tief im Herzen und 1 kleine Maus in der fast 30 ssw

Beitrag von lala77 30.01.10 - 13:20 Uhr

Bei der Großen hatten wir auch ein Familienzimmer und ich fand es sooo toll. Jedoch verstehe ich den Zusammenhang mit dem Besuch nicht, denn der kann ja auch ins Familienzimmer kommen ;-) Übrigens hätte ich mich ohne Besuch zu Tode gelangweilt, denn den ganzen Tag das fast nur schlafende Baby anschauen, wird irgendwann auch zu viel #hicks.

Wenn unsere zweite Maus zur Welt kommt, möchten wir wieder ein Familienzimmer, d. h. mit meiner "großen" Tochter, die schließlich voll und ganz dazu gehört, sofern sie möchte :-)

Alles Gute für die Geburt #liebdrueck!

Beitrag von mausilein09 30.01.10 - 15:27 Uhr

Hallo ,sind die 300 € nur für den Mann ?? Mein zimmer zahlt doch die Kasse oder ?? macht das jedes Krankenkasse ??

finde es auch besser alleine mit Mann und kind dann zu sein

Lg mausilein