44. ZT und Tests negativ....komisch, komisch

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von janatiana 30.01.10 - 12:27 Uhr

Hallo ihr Lieben,
da wir ja alle irgendwie im gleichen Boot sitzen, will ich mich nicht länger alleine quälen und Euch mal um Rat fragen.
Ich bin heute am 44. ZT und habe am 23. und heute am 30. Januar negativ getestet. Meine Letzten beiden Zyklen waren 36 und 40 Tage lang. Vor einer Woche habe ich Unterleibsschmerzen gehabt, als würde ich meine Tage bekommen. Sie kamen aber nicht #kratz und die SChmerzen sind nicht mehr aufgetreten. Seid Dienstag habe ich Schmerzen in den Brustwarzen#schmoll und seid gestern auch unterhalb der Brustwarzen. Diese habe ich eigentlich immer 1 Woche vor meinen Tagen. Komisch gell?#augen Ansonsten geht es mir gut...mache mir nur ständig Gedanken und klicke mich durch ämtliche Foren.
Was haltet ihr davon? Mein FA Termin ist erst am 15.2...vorher gehts nicht.
Wäre schön, wenn mir ein paar zur Seite stehen#sonne und mir ihre Meinung dazu sagen...#danke
LG

Beitrag von ginaleib 30.01.10 - 12:37 Uhr

Hallo,
so wie du das beschreibst könnte letzte Woche dein ES stattgefunden haben. Ist genauso ein Schmerz wie bei der Regel. Brustschmerzen haben auch viele nach dem ES.
Noch etwas Geduld, dein Zyklus ist wohl diesen Monat etwas länger als sonst.

viel Glück

Gina

Beitrag von janatiana 30.01.10 - 12:46 Uhr

Hallo Gina,
das ist lieb, dass du so schnell geantwortet hast. Habe mir das mit dem Eisprung auch gedacht, aber soo spät? Da sind wir im 1. ÜZ und dann so einen verschobenen Eisprung?
Das macht ja Mut weiter zu machen#gruebel.
Hoffe ja noch, dass das Schwangerschaftsanzeichen irgendwie sind....
LG

Beitrag von ginaleib 30.01.10 - 12:48 Uhr

Gern!
Weißt du denn noch wann diese Mensartigen Schmerzen waren, welcher Tag genau? Dann kannst du 14 Tage draufrechnen und da weißt du wann dein NMT ist.
Drück dir feste die Daumen das es geklappt hat!

Beitrag von janatiana 30.01.10 - 12:52 Uhr

Ja...die Schmerzen waren am 24.1...habe das sonst nie gespürt, wenn es der Eisprung war. Und da ich erkältet war hatten wir natürlich auch kein #sex....wie dumm...
Wie soll ich dann für den nächsten ÜZ die fruchtbaren Tage bestimmen? WEißt du das auch :-)?

Beitrag von ginaleib 30.01.10 - 13:00 Uhr

Schade das du ausgerechnet da erkältet warst.
Am besten wär wenn du Ovus benutzt um deinen ES festzustellen. Allerdings wirst du wegen deinem unregelmäßigen Zyklus wohl einige davon brauchen. Kannst aber auch anfangen Tempi zu messen. Am besten alle 2 Tage herzeln, da verpasst du garantiert nichts;-)

Beitrag von janatiana 30.01.10 - 13:05 Uhr

Soo werden wir dann wohl einen intensiven 2.ÜZ betreiben#stern

Danke für die Antworten#herzlich