Ungleiche Brüste beim Stillen!

Archiv des urbia-Forums Geburt & Wochenbett.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Geburt & Wochenbett

Die Geburt deines Kindes rückt näher und es tauchen immer noch neue Fragen auf? Du hast gerade entbunden und ganz spezielle Fragen in dieser besonderen Situation? Hier ist der Ort für alle Fragen rund um Geburt und Wochenbett.

Beitrag von juvama 30.01.10 - 12:43 Uhr

Hallo!

Morgen ist meine Kleine 3 Wochen alt. Ich stille voll. Vorige Woche hatte ich leider ne Brustentzündung. Wir habens gut überstanden und konnten ohne Unterbrechung weiterstillen (Bekam es mit Topfenumschläge in den Griff)

Nur ist seither meine linke Brust um sicher 1-2 Körbchen kleiner als die rechte!!

Ich glaube, Milch ist in beiden genug drinnen aber optisch schauts echt komisch aus.

Kennt das jemand?

glg

Beitrag von muffin357 30.01.10 - 12:52 Uhr

bei meiner freundin wars so -- nach der brustentzündung kam aber tatsächlich aus der einen brust dauerhaft weniger milch als der anderen .... sie hat lange damit leben müssen - nach dem abstillen hat sichs wieder angeglichen ....

lg
tanja

Beitrag von dubsie 30.01.10 - 17:07 Uhr

meine Schwester nannte das Phänomen: Melon and lemon....
Hat sich aber nach dem Abstillen wieder gegeben.
Sie hatte aber auch immer versucht den Kleinen dann öfter an die Kleinere Brust anzulegen, um den extremen Unterschied wieder auszugleichen, aber ich weiß nicht mehr, ob das geklappt hat....

Wird schon!
LIeben Gruß

Beitrag von jindabyne 30.01.10 - 20:12 Uhr

Hatte ich auch, ebenfalls nach einer Brustentzündung. Ich hab versucht die Milch in der kleineren Brust durch häufigeres Anlegen anzuregen, hat aber nicht geklappt. Irgendwann hat meine Tochter die kleinere Brust verweigert und ich hab nur noch auf der anderen Seite gestillt. Das ging problemlos, laut Stillprobe hat die Kleine aus der einen Brust 1l Milch pro Tag getrunken.

Seit dem Abstillen sind beide wieder gleich groß.

Lg Steffi