Ungleiche Brüste beim Stillen!

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von juvama 30.01.10 - 12:53 Uhr

Hallo!

Morgen ist meine Kleine 3 Wochen alt. Ich stille voll. Vorige Woche hatte ich leider ne Brustentzündung. Wir habens gut überstanden und konnten ohne Unterbrechung weiterstillen (Bekam es mit Topfenumschläge in den Griff)

Nur ist seither meine linke Brust um sicher 1-2 Körbchen kleiner als die rechte!!

Ich glaube, Milch ist in beiden genug drinnen aber optisch schauts echt komisch aus.

Kennt das jemand?

Beitrag von vip-mami 30.01.10 - 13:02 Uhr

das kenn ich.. meine rechte Brust is auch immer ein Lörbchen größer. Das ist weil mein KLeiner lieber rechts trinkt. Auch nachts.#flasche
Wenn ich ihn links öfter anlege gehts, da kommt auch mehr Milch in die Brust.

Aber damit kann ich leben, ist ja nicht mehr lange!:-)

Beitrag von bu83 30.01.10 - 13:12 Uhr

juhu,

sei froh, dass du das nur während der stillzeit hast. ich habe das schon seit ich 15/16 bin, dass m eine linke brust ein bis zwei körbchengrößen größer ist. echt ätzend.

vor allem nen vernünftigen bh zu finden ist nicht leicht.

hoffentlich legt sich das bei dir wieder.

LG BU