Was quaseln eure mäuse denn so?

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von milania 30.01.10 - 13:03 Uhr

Hallo,

meine kleine kröte wird nächste woche 17 monate jung!
Er sagt bis jezt MAMA, TATA (papa auf serbisch) und ja das wars denn schon!!
Wenn etwas haben möchte oder wenn er auf etwas zeigt sagt er bzw benutzt er nur den buchstaben G !!!
Allso er sagt es schnell hinternander GGGGG!

Ich muss auch sagen er wächst 3 sprachig auf Deutsch, Ungraisch und Serbisch!!

Wie ist das bei euch?

LG milania mit dem kleinen GGGGG Vito#bla

Beitrag von monroe25 30.01.10 - 13:11 Uhr

Huhu,

also unser Timo ist jetzt 14 Monate. Er sagt Papa (zum Mama-sagen hat er sich bisher noch nicht überreden lassen :), irgendwie bin ich auch Papa), Wawa für Hunde, Teddy für seine Bären und alle anderen felligen Wesen und Ball. Und halt noch so Sachen wie DA! wenn er etwas haben möchte.

Ansonsten plappert er momentan total süß in seiner eigenen Sprache vor sich hin und möchte einem was erzählen , echt niedlich :)

Liebe Grüße
Julia

Beitrag von woelkchen1 30.01.10 - 13:12 Uhr

Scarlett ist 16 Monate und erzählt den ganzen Tag- hab einen kleinen Frühstarter in Sachen reden. Bei 50 Wörtern hab ich schon vor einer Weile aufgehört, mitzuzählen.
Täglich kommt was dazu. Sie spricht auch in 2 Wort-Sätzen.

Allerdings hat das Gehirn deines Kindes viel viel mehr zu verarbeiten- durch die verschiedenen Sprachen! Viele 2 jährige, die Mehrsprachig aufwachsen, sagen nicht mal Mama und Papa! Darum würd ich an eurer Stelle auch nicht ungeduldig werden- er brauch einfach viel mehr Zeit, als nur eine Sprache zu lernen!

Beitrag von die-ohne-name 30.01.10 - 13:30 Uhr

Hallo,

unsre Kleine is 18 Monate und plappert auch recht viel.
Meist sagt sie

Mama, Papa, wenn sie auf was zeigt- da, wauwau und wuffwuff,brumbrum für Auto, uhuh ist der affe, rööö=Elefant, snee =schnee, siii =stixi, owe, heiß und brr (also heiß und kalt )tictac - für uhr, stüs- tschüß, eis, mma- oma


joa, und sie plappert noch so einiges anderes vor sich her,
meist dogelogdog,lol, also iwas unverständliches;)

Lg

Beitrag von jessica.g1 30.01.10 - 13:32 Uhr

Huhu,

ach goldig.. als meine Kleine so alt war hat sie auch nur Mama und Tata ( ja genau wir sagen das auch ;-)) gesagt.

Erst jetzt mit 21 Monaten fängt sie so langsam an. Ändert aber alles komplett ab ihre Duda ist eben Dida!

Man sagt ja generell das sie Kinder die mehrsprachig aufwachsen etwas länger brauchen. Ich persönlich finde es auch sehr schwer ihr das alles irgendwie korrekt zu übermitteln.... Naja.

Das wird schon ;-)


Liebs Grüßle

Jessi mit Amy und Bauchmaus Fiona 35.SSW

Beitrag von rmwib 30.01.10 - 13:47 Uhr

HUHU

Keks ist 16 Monate und sagt korrekt ausgesprochen:
Mama, Papa, Aua, ja, nein, Menno, Ball, Tante, da

Dann sagt er Hmpa und Hma zu Opa und Oma, Naaaaa für Nase, Taaaaaaaaa für guten Tag, tü für Tschüß, asebaht für Straßenbahn, eine merkwürdige Version von seinem Namen, Dupo für sein Duplo, Nak-nak für Enten, wu-wu für Hunde, mau für Katzen und ansonsten ganz viel unverständliches Gebrabbel aber es kommt immerzu was Neues dazu #verliebt

GLG

Beitrag von madcat 30.01.10 - 13:50 Uhr

Paul wird nächste WOche 15 Monate und meine Mutter sagt, er müsse schon weit mehr sprechen können. Tja, kann oder macht er eben nicht.

Er sagt

MAMA
PAPA
AUTO
HEIß
Uhah ist der Affe
TITA die Uhr (statt Tick Tack)
und DEEEESSSSSSSS!!!!!!!! wenn er etwas haben möchte.
Ach ja und DA! Aber das sagen ja alle :-)

LG ,madcat