Spielzeug made in germany

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von lapislazulli 30.01.10 - 13:53 Uhr

Huhu ihrs,
nachdem ja hier gestern der Link gepostet wurde, wie schlimm unsere Kinder mit Giften in Spielwaren aus China zugedopt werden...
stell ich mir die Frage was ist denn noch made in germany?
Wenn ich im Spielwarenladen schaue, sehe ich nur China.
Selbst Haba ist nicht nur deutsch.
Jetzt hab ich einen Bauernhof gekauft der is made in france.mh.
Unsere Kleine hat leider einiges wo made in china drauf steht, aber der Link hat mir wieder arg zu denken gegeben.
Habt ihr tipps für mich? Was kauft ihr so?
Aber bezahlbar sollte es eben auch sein.
Lieben dank
lg lapi

Beitrag von kleine-frage 30.01.10 - 14:01 Uhr

ich habe eine weile (auch wenn ich kein geld habe) nur haba gekauft, bis ich erfahren habe dass sie auch in china produzieren. wenn du danach gehst darfst du gar nichts mehr kaufen.

also ich handhabe es jetzt so das ich das kaufe was mir gefällt und mir sicher erscheint, egal ob da china drauf steht oder nicht...

aber sigikid hat viel aus deutschland.

und bei habe sind es nur die holzprofukte aus deutschland

Beitrag von lapislazulli 30.01.10 - 14:07 Uhr

Huhu,
Ja da dürfte man gar nix mehr kaufen. Haba habe ich kaum gekauft, eben weil ich dort auch oft China lese.
Haba finde ich unverschämt teuer und nicht wirklich gerechtfertigt.
lg lapi

Beitrag von kleine-frage 30.01.10 - 19:18 Uhr

finde ich auch,... ich finde sie sollten den preis senken aber gewaltig... problem ist nur das mir ihr zeug so gut gefällt.

habe jetzt auch wieder toast gekauft 11 euro

Beitrag von rmwib 30.01.10 - 14:07 Uhr

Ich kaufe was ich schön finde. Am Meisten kaufen wir sowieso Duplo, weil er damit am Meisten spielt ;-)

Beitrag von emilia72 30.01.10 - 14:25 Uhr

Auch noch was zu dem Thema:

wir haben angefangen, Schleich-Tiere zu sammeln.

Jetzt der Gag: die Haustiere und Farmtiere sind made in Germany. Die Wildtiere sind made in China...

Nicht mal innerhalb eines Produktes ist das Herstellerland identisch... wirklich seltsam, manche Firmen.

Kuscheltiere kaufe ich übrigens fast ausschließlich Sigikid. Die sind made in Germany - zumindest jetzt noch.

Chris

Beitrag von poulette 30.01.10 - 22:00 Uhr

in dem spielzeugtest von 2008 (hab ich auch oben verlinkt) war auch ein sigikidtierchen dabei, das mit ungenügend abgeschnnitten hat... bei herstellerland steht "unbekannt"...

Beitrag von snoopster 30.01.10 - 15:03 Uhr

Hallo,

ich hab den link gestern nicht gesehen, aber ich denke nicht, dass alles, was made in china auch automatisch schlecht ist.
du kannst sicherlich in china für wenig geld den größten schrott herstellen, aber auch nach china kann man tolle materialien liefern und das dann dort für wenig geld zusammen bauen lassen.

vielleicht kann ja jemand den link nochmal posten, das wär nett. ich les ihn mir gerne durch, aber denke immer noch, dass es, wie oben gesagt, auch gute sachen gibt, die trotzdem aus china kommen.

lg karin

Beitrag von lillilou 30.01.10 - 15:54 Uhr

Hallo,
ich achte auch sehr auf qualitativ hochwertige Spielsachen. Und bin schon auf einiges reingefallen (Schleich, Steiff, Brio, Eichhorn...): made in China, Lacke platzen ab oder es fällt auseinander-weil schlecht verarbeitet.

Ganz ehrlich, ich habe es aufgegeben. Ich achte jedoch sehr darauf, dass die Sachen nicht chemisch stinken. Wenn diese nämlich schon stark ausgasen, möchte ich nicht wissen, was erst passiert, wenn Junior genüsslich darauf rumkaut.:-(
Auch Pampers;-) kaufen wir und unser Freundeskreis nicht mehr, die Windeln stinken und von der Kiloangabe sind die himmelweit entfernt...wer weiß, was da so alles an Chemie drin ist?
Liebe Grüße und schönes We:-)

Beitrag von poulette 30.01.10 - 16:26 Uhr

nicht alles was auch china oder ähnliches herkommt ist gleich schlecht!

ich habe mir die testergebnisse vom ökotest angesehen.

viele spielsachen von ikea (oft made in thailand) , fisher price (china) etc sind sehr gut getestet worden!

hier die tabelle von ökotest:


http://www.scribd.com/doc/23870334/kinderspielzeugtest2008


2009:

http://www.scribd.com/doc/23870451/kinderspielzeugtest

Beitrag von brueckchen 30.01.10 - 23:28 Uhr

Hallo,

Steiff und Selecta produzieren in Deutschland.
Steiff ist vor einigen Jahren wieder zurück gekommem, da die Qualität nicht stimmt.

Liebe Grüße

Sandra

Beitrag von lapislazulli 31.01.10 - 12:25 Uhr

Huhu,
habt Dank für eure Antworten.
Da werd ich mich wohl beim Kauf auf meine Nase verlassen müßen.:)
In dem Bericht von Ökotest war ich auf von Schleich etwas negativ überrascht.
LG Iwi