Fehlgeburt verhindern???

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von cori85 30.01.10 - 17:14 Uhr

Hi,

hatte von euch schonmal jemand helles rotes Blut am Anfang der ss und konnte eine FG verhindert werden?
Mich beschäftigt das Thema noch sehr.
Vielen Dank für eure Antworten LG!!

Beitrag von girly99 30.01.10 - 17:16 Uhr

Also ich hatte da sin meiner ersten ss. Mußte ganz viel liegen und Magnesium nehmen. Mehr wurde bei mir nicht gemacht. Meine Tochter wird in 5 Wochen 2 Jahre alt

Beitrag von lillemus28 30.01.10 - 17:20 Uhr

Hallo,

sowas kommt doch ganz oft vor, viele Frauen haben gerade in den ersten 12 Wochen immer mal wieder Blutungen, die ganz unterschiedliche Ursachen haben können. Und nicht immer kommt es zur FG, vielleicht hat man Utrogest bekommen, oder es war nur eine Kontaktblutung oder ein Hämatom das abgeblutet ist. Mach dir doch bitte jetzt keine Gedanken mehr darüber! Du bist jetzt in der 20. Woche, da spielt es doch absolut keine Rolle mehr, ob du am Anfang mal geblutet hast! Wenn es wirklich was schlimmes gewesen wäre, dann wäre es schon damals abgegangen.

Alles Liebe & Gute
C.

Beitrag von skymichi 30.01.10 - 17:20 Uhr

Man kann ja auch mal am Anfang einer SS sowas wie seine Tage (schwächer) haben oder einfach eine harmlose Blutung. Eine Blutung ist nicht gleich eine drohende Fehlgeburt.

Es ist besser sich nicht um negative Themen zu drehen.
Wenn irgend was beunruhigendes ist sollte man halt vorsichtshalber zum Arzt, dann ist man wieder beruhigter.

Beitrag von cori85 30.01.10 - 17:30 Uhr

stimmt bin in der 20ssw ich hatte aber vor dieser Schwangerschaft eine FG, mein Sohn hatte an diesem Tag seine Taufe und ich war nicht beim Arzt und nun mach ich mir halt bissle Vorwürfe.LG

Beitrag von skymichi 30.01.10 - 17:35 Uhr

Hattest du damals Blutungen?

Beitrag von cori85 30.01.10 - 17:57 Uhr

ja leider und heute bereue ich es das ich net beim Arzt war auch wenn er immer sagt es wäre so oder so abgegangen.

Beitrag von skymichi 02.02.10 - 10:14 Uhr

Du kannst dir entweder sagen, es wäre so oder so abgegangen oder du überlegst dir wie du mit "Schuld" umgehen willst. Manchmal muss man sich selbst verzeihen und manche Menschen haben ihre Vergebung duch Glaube an Jesus empfangen.

Beitrag von valetta73 30.01.10 - 18:34 Uhr

Also ich hatte in der 7. Woche richtige Blutungen und in der 11. Woche dann nochmal Schmierblutungen. Und es war beidesmal ein Hämatom.

Muss also nicht immer gleich ne FG bedeuten.