Heute Ausschabung hinter mir. Wie gehts nun weiter?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von bombi81 30.01.10 - 17:19 Uhr

Heute wurde eine Ausschabung bei mir gemacht. Ich gehe am montag zur Nachkontrolle wieder zum Arzt, wollte aber vorher schon mal wissen, wie lange ich jetzt bis zur nächsten SS warten muss. Ich habe oft gehört, dass man 3 monate warten "sollte". Was ist , wenn ich aber nicht so lange warten möchte? Wer hat es gleich wieder versucht und es ist alles gut gegangen?

Beitrag von engel.83 30.01.10 - 17:21 Uhr

hallo tut mir leid was dir passiert ist#liebdrueck eine#kerze für dein#stern
meine FG mit AS war im august...
mit den drei monaten ehrlich wir haben gleich wieder angefangen weil wir es wollten und ich mich in der lage dazu gefühlt habe bin jetzt in der 8ssw wieder ich wünsche dir ganz viel kraft und #klee

Beitrag von honeygirly18 30.01.10 - 17:23 Uhr

Hi,

wir mussten die 3 Monate abwarten und dann hat es im zweiten Zyklus gleich wieder geklappt. Bin seit heute 12+0.
Wichtig ist bevor du wieder anfängst das du diese Sache wirklich verarbeitet hast.

LG und alles gute.

Beitrag von bombi81 30.01.10 - 17:26 Uhr

also mir gehts gut und auch vom gefühl her bin ich ganz positiv eingestimmt. mich hat die FG jetzt psychisch zum Glück nicht sooooo mitgenommen. natürlich bin ich traurig, dass es nicht geklappt hat, aber ich freue mich auf unseren nächste schwangerschaft. es bringt ja nichts wenn ich mich jetzt deswegen hängen lasse.

Beitrag von engel.83 30.01.10 - 17:29 Uhr

so habe ich das auch gesehen der körper weiß was er macht und lieber früher als später...

Beitrag von honeygirly18 30.01.10 - 17:41 Uhr

Hi,

finde deine Einstellung sehr stark und bewundernswert. Ich habe damals weng gebraucht es zu verarbeiten. Ich denke wenn dein Körper soweit ist wieder Schwanger zu werden, dann klappt es auch wieder *gg*

LG und alles gute.

Beitrag von elke92 30.01.10 - 17:26 Uhr

tut mir leid, das du jetzt auch ein sternchen hast.

Viele sagen drei Monate. Wir haben auch drei Monate gewartet, aber ich hatte anschließend auch noch eine OP, deshalb war es sinnvoll zu warten.

Wenn du bereit bist, dich wieder auf eine Schwangerschaft einzulassen, dann ist es auch dein Körper. Das kann auch u.U. nach einem Monat sein.
Dein Körper wird es dir zeigen. Setze dich aber nicht unter Druck, lass es locker angehen (sofern das geht vom Kopf her, ich weiß wovon ich rede)

LG Elke und alles Gute für dich
Ü #ei28. SSW und 2 #stern

Beitrag von anjadd83 30.01.10 - 17:34 Uhr

Hallo Bombi,

erstmal eine#kerze für dein #stern auch von mir.

hatte im Juli 09 auch eine FG mit AS. Haben dann aber drei Monate gewartet, weil ich das so wollte, vom Kopf her. Hat dann auch im ersten ÜZ gleich wieder geklappt und bin jetzt Ende 16. SSW.

Am Ende muss das jeder selbst für sich entscheiden, ich bin aber der Meinung, mann kann seinem Kopf und Körper etwas Zeit geben, das erlebte zu verarbeiten und dann mit voller Freude und nicht mit vergangener Trauer an die neue Schwangerschaft herangehen.

Dir alles Gute! #klee

Beitrag von lillemus28 30.01.10 - 17:38 Uhr

Hallo,

tut mir sehr leid für dich. Du musst nicht 3 Monate warten, eine Blutung reicht vollkommen (habe das von 3 Ärzten bestätigt bekommen), aber die Meinungen gehen da halt auseinander. Es gibt aber Studien, die belegen, dass kein erhöhtes FG Risiko besteht, wenn man nur 1 Monat wartet. Wir haben nach der AS eine Mens abgewartet und dann war ich sofort wieder ss. Hatte keinerlei Probleme bis jetzt, keine Blutungen. Wenn du dich psychisch und physisch wieder fit fühlst, spricht also nichts dagegen. Ausserdem entscheidet dein Körper selbst wann er wieder bereit ist, bei manchen gehts schnell, bei einigen dauerts.

Alles Liebe & Gute
C.

Beitrag von jessie27 30.01.10 - 17:58 Uhr

Das tut mir seh leid für Dich!

Meine Freundin ist sofort den Zyklus danach schwanger geworden und nun warte ich, dass mein Patenkind bald mal auf die Welt kommt, sie ist schon über ET :-)

Also, es kann sofort wieder klappen und gut gehen.