Erfahrung mit Ovaria Comp.

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von petramik 30.01.10 - 18:16 Uhr

Hallo,

mein ES war diesen Monat 5-6 Tage früher. Ich habe mit Ovaria comp. und Zyklustee unterstützt.

Wenn ich im nächsten Zyklus nun wieder so nehme, bleibt der ES dann so oder kommt er evtl. noch früher?#schwitz

Gruß Petra#blume

Beitrag von zicke130 30.01.10 - 18:21 Uhr

Wie waren deine Zyklen denn bisher und wie ist er jetzt?
Hast Du ein ZB?

LG
zicke130

Beitrag von petramik 30.01.10 - 18:57 Uhr

Hallo, also hier eins ohne behandlung mit irgendwas:

http://www.urbia.de/services/zykluskalender/view?sheet_id=356308&user_id=564369

Und hier das aktuelle:

http://www.urbia.de/services/zykluskalender/view?sheet_id=477772&user_id=564369

Gruß Petra#blume

Beitrag von petramik 30.01.10 - 19:07 Uhr

Mein ES war immer zwischen dem 18 und 20 ZT. Die zweite ZH leider nur so 10 Tage. Daher die Unterstüzung mit Tee und Ovaria und Bryo.

Gruß Petra#blume

Beitrag von zicke130 01.02.10 - 15:30 Uhr

Ich denke nicht, dass er noch weiter nach vorne geht. Jetzt ist er da wo er sein soll ;-)

Drück Dir die #pro