Klappt bei einem von Euch NFP nach einer AS?

Archiv des urbia-Forums Frühes Ende.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Frühes Ende

Manche Schwangerschaft geht leider vorzeitig zu Ende. Es kann helfen, sich hier mit anderen über das Erlebte auszutauschen; aber auch Fragen zu medizinischen Themen sind willkommen. Hilfreich können auch diese urbia-Artikel sein: Fehlgeburt und Sternenkinder.

Beitrag von schnuppell 30.01.10 - 19:05 Uhr

Ich hatte vor einer Woche meine AS und wollte eigentlich direkt wieder anfangen, morgens Tempi zu messen um ein Gefühl dafür zu kriegen, was mein Körper so macht. Meine FA hat mir jedoch davon abgeraten. Zum einen, weil sie mir geraten hat, mich davon mal ein paar Tage zu erholen und nicht ständig wieder daran zu denken, wann ich wieder schwanger werden könnte. Zum anderen auch weil sie meinte, dass jetzt so wie so alles durcheinander ist und man kaum was ablesen könnte. Ich habe ein paar Tage lang gemessen, das war aber ein echtes Durcheinander. Wie ist das bei Euch? Messt ihr und wenn: kriegt ihr sinnvolle Kurven?

Beitrag von julemaus2000 30.01.10 - 20:42 Uhr

Hallo Schnuppell,

also ich messe auch wieder- aber auch bei mir kommt irgendwie nur Unsinn zustande.
Ich hatte am 19.1. die AS und seit 21.1. messe ich wieder- und ich befinde mich nach ein paar niedrigen Werten nun irgendwie auf erhöhtem NIveau #kratz. Hatte aber laut Ovus keinen ES davor. Und auch der Zervixschleim macht was er will- jetzt ist es flüssig, obwohl das früher bei mir immer davor war?!
Ich wollte eigentlich versuchen rauszukriegen wann ne Regel kommen könnte, aber ich glaube, Deine FÄ hat Recht... Das macht wohl noch keinen Sinn :-(

VG,
Jule

Beitrag von zeenie 30.01.10 - 20:49 Uhr

Hallo!

Es tut mir sehr Leid, was Dir passiert ist.
Ich hab erst wieder gemessen, nachdem ich wieder meine Periode bekommen hatte, da war dann auch der Zyklus wieder wie immer. Ich glaube vorher ist einfach immernoch ein wenig HCG da, das sinkt ja nur sehr langsam und beeinflusst die Temperatur, deswegen hab ich direkt nach der AS garnicht gemessen.
Ich wünsche Dir alles Liebe und Gute und dass Du bald wieder schwanger sein darfst.

Beitrag von hebamme 30.01.10 - 20:51 Uhr

Hallo Schnuppell,

es tut mir leid, dass du eine FG hattest! #liebdrueck

Ich mache schon ewig NFP und machte auch direkt nach meiner FG in der 12. Woche OHNE Ausschabung weiter mit dem Messen.

MIT Ausschabung sind die Kurven wahrscheinlich schneller wieder gut auswertbar.

Die ersten 2 Zyklen hatte ich zwar einen Eisprung, aber die Temp. war nicht so richtig auswertbar. Die Zyklusdauer trotzdem normal.

Ab dem 3. Zyklus war wieder alles normal.

Wenn du es aushalten kannst, dass die Kurven vielleicht nicht gleich wieder toll sind, würde ich schon wieder messen - du hast ja auch Erfahrung damit.

Nur wenn du Stress dabei empfindest, würde ich es lassen.

Viele Grüsse #blume

Beitrag von schnuppell 30.01.10 - 21:30 Uhr

#danke für eure lieben Antworten. Es ist für mich immer wieder erstaunlich, wie sehr es einem hilft, sich mit anderen auszutauschen, denen es ähnlich geht.

Ich wünsche uns allen, dass wir alle bald glückliche Mamis werden dürfen.

GLG Schnuppel

Beitrag von zicke130 31.01.10 - 10:25 Uhr

Ich habe wieder angefangen zu messen, als die Blutung vorbei war.
Hier das Ergebnis:
http://www.urbia.de/services/zykluskalender/view?sheet_id=475025&user_id=449177