KEZIBAN

Archiv des urbia-Forums Allgemeines.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Allgemeines

Aktuelles und Zeitloses rund um das (Familien-) Leben im Allgemeinen. Auch gesellschaftliche Themen sind in dieser Rubrik willkommen. Alles rund um den Internet-Handel, Versand etc. gehört in das Forum "Internet & Einkaufen".

Beitrag von arite78 30.01.10 - 19:12 Uhr

http://de.blog.wetter.com/?p=40736

ja ich weiß wir haben Winter #bla, aber was heute war und ist da war Daisy nix gegen.


Arite

Beitrag von mama.nicki 30.01.10 - 19:20 Uhr

Hallo!

Hier bei uns in Westsachsen gings eigentlich (zum Glück!).

Heute Morgen war mal bissl Neuschnee und vorhin am zeitigen Abend gabs mal einen ordentlichen Schauer mit etwa 5 cm Neuschnee.

Wird Zeit, das der Sommer kommt!

Beitrag von die-ohne-name 30.01.10 - 19:21 Uhr

Hallo,

ja, das is echt schlimm.

Wir waren zu meiner Mum gefahren, mit Kind und Kegel,
wollten gemütlich Essen gehn, mussten aber früher nachHause.
Unterwegs ging nix mehr, alles spiegelglatt, Blitzeis eben.
Die Autobahnen dicht, und es gibt immernoch Spinner die mit Sommerreifen den Berg rauf wollen und auf der Autobahn überholen:-[

Mit über ner Stunde Verspätung sind wir zum Glück heil angekommen, hatte echt Tränen in den Augen, soviel Angst hat ich lange nicht mehr.
Da waren soviele Unfälle#zitter

LG DON

Beitrag von sway110283 30.01.10 - 19:27 Uhr

Hallo,
bei uns ( nähe Köln ) ist wieder alles 'normal'.
Heute Morgen hat es stark geschneit, aber zum Mittag hin kam die Sonne raus, so das am Nachmittag der ganze Schnee wieder geschmolzen war #freu.
Was bin ich froh wenn wir endlich Frühling haben. Ich kann dem Winter einfach nichts abgewinnen #aerger.
LG

Beitrag von danja1983 30.01.10 - 19:33 Uhr

Ja, genau wir haben Winter und das sollten wir uns vor Augen halten.
Wir sind viel zu verwöhnt. So sollte ein Winter doch sein.
Die Menschen die auf ihr Auto angewiesen sind tun mir leid(Arbeit...), den Rest halte ich einfach nur für dumm.
Bei uns gibt es sogar Idioten die noch nicht mal Winterreifen haben, wir wohnen im Erzgebige(Schnee ist bei uns sehr selten#augen).
Aber es war ein lustiger Nachmittag, wir sind mit dem Schlitten los und haben Autofahrer beobachtet die nicht mehr den Berg hochgekommen sind.
Das lustigste waren die Fahrer die dahinter standen, durch lautes Hupen haben sie versucht den Ersten den Berg hinauf zu befördern:-p
Hat natürlich nicht funktioniert und da alle dicht an dicht standen kam natürlich keiner mehr vor und zurück.


LG
Dani

Beitrag von michi0512 30.01.10 - 19:38 Uhr

jedes jahr wird gejammert wo der schnee bleibt, keine richtigen winter mehr #bla#bla#bla

nun haben wir winter und es passt auch keinem.

ich LIEBE schnee und -15 grad :-)

Beitrag von danja1983 30.01.10 - 19:58 Uhr

Ich auch:-)
Der Winter hat soviele Vorteile:
- man spart Benzin
- man unterhält sich öfters mit den Nachbarn und trifft sich auf gemeinschaftliches Schnee schieben
- man brauch sich die Haare nicht zu machen, Mütze auf und gut
- im Winter sieht jeder dick aus
- die Schneemassen lassen sich wunderbar zu Pisten umwandeln
- man muß den Kids nicht hinterher rennen da sie im hohen Schnee nur langsam vorrankommen
- der Schnee bedeckt das triste Straßengrau
- gerade heute waren wir schneller als Autos
.........und und und

Beitrag von die-ohne-name 30.01.10 - 20:06 Uhr

#rofl

deine Gründe sind cool, am besten find ich:

- im Winter sieht jeder dick aus

und

- man muß den Kids nicht hinterher rennen da sie im hohen Schnee nur langsam vorrankommen

#rofl#schein

Grüßle

Beitrag von whitefairy 30.01.10 - 22:36 Uhr

Hallo,

zu Vorteilen gibt es auch Nachteile und diese zähle ich jetzt mal auf:
- Stromausfall, dadurch weder Wasser noch Heizung
- Sturm, meterhohe Schneewehen
- Winterdienst der nicht durchkommt
- unpassierbare Straßen
- Rettungsdienste, Autos die im Schnee stecken
- 3 h Stunden Schneeschieben und dann von vorne anfangen
- nicht jeder spart benzin, wer zur Arbeit muss und 3x solange
braucht, spart nicht außer er schiebt, was ja auch passieren
kann

Ich mag den Winter auch und meine Kinder erst, soviel Schulfrei wie es gibt.
Aber nach Daisy jetzt Keziban, das da gestöhnt wird, ist doch verständlich oder ?
Das ist für mich an manchen Tagen kein schöner Winter, da bin ich andere Winter gewöhnt, trotz vielem Schnee, Kälte und Sonne.

LG whitefairy

Beitrag von ayshe 31.01.10 - 09:26 Uhr

naja, das sind eben die positiven seiten.

es ist ja auch schön, wenn jemand mal diese punkte auflistet und nicht nur die negativen.

think positive!

ansonsten müßte man ja nur noch heulen ;-)

Beitrag von king.with.deckchair 30.01.10 - 21:24 Uhr

"So sollte ein Winter doch sein."

Huijuijui - Da spricht die ganze Lebenserfahrung deiner dann doch schon stolzen 26 Jahre, was?! #augen

Zu deiner Information:

"Eine flächendeckende Schneemenge, die so lange hält, hatten wir das letzte Mal im Winter 1978/79"

http://www.spiegel.de/panorama/0,1518,675053,00.html

Und wann bist du nochmal geboren...?!

Beitrag von mama.nicki 30.01.10 - 23:04 Uhr

Das hat doch nichts damit zu tun, wann man geboren ist!

Im Winter gibts nun mal Schnee, mal mehr mal weniger!

Und ich geb der TE Recht, wenn man zu der Zeit noch mit Sommerreifen unterwegs ist, dann weiß man doch alles...

#augen

Beitrag von king.with.deckchair 31.01.10 - 15:51 Uhr

"wenn man zu der Zeit noch mit Sommerreifen unterwegs ist, dann weiß man doch alles..."

Darum geht es nicht. Es geht um ihre Aussage, dass so ein Winter sein solle, dabei hatten wir seit 31 (einungdreißig!) Jahren nicht mehr einen solchen Winter hatten.

Beitrag von danja1983 30.01.10 - 23:24 Uhr

#augen#aerger
Wie bist du denn drauf?
Oder schaffst du es mit deinen 40 Jahren nicht dich den gegebenen Witterungsbedingungen anzupassen?
Das Wetter war schon tagelang vorher bekannt.
Ich, mit meinen stolzen 26 Jahren, habe geschafft mir Vorräte anzuschaffen. Termine und Besuche habe ich abgesagt/verschoben.
Ich weiß das, gerade in deinem Alter,extremere Witterungen schnell zu Angst und Panik führen, sei unbesorgt, wir werden überleben.

Beitrag von ayshe 31.01.10 - 09:33 Uhr

wir leben aber im hier und jetzt,
was nützt es da, dauernd der vergangenheit hinterher zu laufen?

den winter damals habe ich gut mit erlebt und hier ist jetzt zumindets noch lange nicht so.

Beitrag von knutschkugel4 30.01.10 - 19:37 Uhr

#rofl#rofl#rofl
der name ist schon heavy;-)
heut morgen -durfte ich meinen mann anschieben -also nicht meinen mann sondern unser auto#rofl#rofl#rofl
dann hab ich mich am schneeschieben versucht -als ich mit unseren vorplatz fertig war -hätte ich vorne wieder anfangen können -also hab ich das verhasste ding namens schneeschieber schön brav wieder weggestellt:-p:-p:-p
und hab beschlossen das mich heut keiner mehr draussen sieht#rofl#rofl#rofl



ich kann den Mist nicht mehr sehen -will frühling-besser noch SOMMER



liebe grüße dany

Beitrag von saskia33 30.01.10 - 20:30 Uhr

Bei uns ist nüscht,Gott sei dank #ole

lg sas

Beitrag von tini2005 30.01.10 - 20:45 Uhr

da hast du wohl recht,daisey war ja schon schlimm aber heute morgen war ja wohlechtder Hammer....ich mag ja gerne schnee und für die kinder ist es auch toatal schön,waren heute den ganzen tag fast draussen,es war schön aber wenn ich heute zur arbeit gemusst hätte wäre ich nicht raus gekommen,Das auto zugeschneit ich kam nicht vom hof.es ist echt wahnsinn,sowas habe ich noch nie erlebet hier bei uns...

Beitrag von jessica.g1 30.01.10 - 20:59 Uhr

Ha umgekehrt. Hier in Stuttgart empfand ich Daisy vieeeeel schlimmer. Keziban ist nix dagegen.

Musst echt lachen als ich das gehört habe, ich war in der Schule mit einer Keziban befreundet #rofl#rofl#rofl


LG

Beitrag von yanis82 30.01.10 - 21:15 Uhr

n´abend!

Ich hasse diesen Schnee!!!!!
Bei uns (Südwestfalen) sind heut nacht bestimmt fast 10 cm runtergekommen....

Jeden Morgen um 6 schipp ich das Zeug weg, auch die letzten Tage trotz Grippe!

Meine Kollegin hat bei Schnee Angst zu fahren, daher kommt sie manchmal morgens nicht und die Arbeit muss ich dann alleine machen.... ich nehm es ihr nicht übel (ich fahre bei jedem Wetter, sind auch nur 5km, sie muss mehr als 20 km fahren), aber langsam nervt es nur noch, wenn man die Wettervorhersage sieht #aerger

Frühling....wo bist du....?

Beitrag von schubidu-50 30.01.10 - 21:42 Uhr

N´Abend

Ich wohne in Rostock, der wo der "Sturm" am schlimmsten war. Eigentlich wollte ich zu mein Schatzi fahren (der wohnt im Landkreis etwa 50 KM von mir). Aber da ging nix hin. Kein Nahverkehr, Fernverkehr nur sehr einschränkt, Überlandbuse nicht. Tja das hat mich schon geärgert.

Aber was solls, als es aufgehört hat zu schneien hab ich mir mein Kind geschnappt und den Schlitten und bin raus in den Tiefschnee :-D Das Wetter muss ausgenutzt werden wer weiß wann wir in dieser Gegend wieder so einen Winter bekommen. Von mir aus kann es noch ein Bissel weiter gehen mit den Winter.

LG Susi

PS: Nur vor dem Tauwetter graut es mir schon.

Beitrag von mantamama 31.01.10 - 08:42 Uhr

Hallo,

also ich habe keine Lust mehr auf das Wetter!!!

Es hat jetzt 2 Tage durchgeschneit, vielleicht mit 2-3 STD Pause insgesamt!!

Jetzt ist der 3te Tag, Tochter hat getrunken, Sohnemann ist auch jetzt unten und es schneit schon wieder seit kurz vor 8.

Heut Nacht muss es wohl auch geschneit haben. Sagt mein Mann, da er erst seeeeeeeeeeehr spät ins Bett ist.

Hier im ach so schönem Westerwald liegen rund 30cm Neuschnee von den letzten 2 TAgen.

Gestern früh wollte ich noch einkaufen, da wir nix mehr da hatten. Woher soll ich wissen wie das Wetter ausartet??? #gruebel

Naja, wurd nix draus. Wir haben Jason in den Schneeanzug gesteckt, die Maus in ihr Bett zum schlafen (wohnen bei den Schwiegis im Haus! Die Schwägerin hat Babyphone gesittet). Dann sind wir mit den Schwiegis (naja eigentlich waren die schon weg...) in den Dorfladen gegangen um wenigstens mal was zu holen.
Gut, wenn es solche Läden gibt. Brot und Brötchen waren seit 9/10 uhr ausverkauft. Wir waren um kurz vor 11 Uhr da.

Naja, heut geht wohl mal Schlitten fahren ;-)
Die Straßen werden zwar geräumt, aber da es ja kein Salz mehr gibt, wird eben nicht mehr gestreut...

LG Ramona, die die Schnauze ziemlich voll hat!! + Jason 30,5 Monate + Lara-Sophie 4,5 Monate

Beitrag von ayshe 31.01.10 - 09:30 Uhr

##
Die Straßen werden zwar geräumt, aber da es ja kein Salz mehr gibt, wird eben nicht mehr gestreut...
##
bei uns werden sie nichtmal geräumt.
mit glück schieben sie mal die hauptstraßen.

das ist ehrlich gesagt allmählich ziemlich übel :-(

Beitrag von pinky82 31.01.10 - 09:36 Uhr

Bei uns werden noch nicht mal die Hauptstrassen geräumt#aerger

Beitrag von ayshe 31.01.10 - 10:15 Uhr

oh, wie nett :-(


gestern ging ich durch die stadt, da sagt ein mann hinter mir zu einer frau:
"du, sie haben hier jetzt eine neue methode zur schneeräumung entdeckt."

sie: "ja, echt, welche denn?"

er: "sie warten einfach, bis es sommer wird."


ja, so ist es ;-)

  • 1
  • 2