Yoga für Mamas und Babys und Rückbildung

Archiv des urbia-Forums Geburt & Wochenbett.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Geburt & Wochenbett

Die Geburt deines Kindes rückt näher und es tauchen immer noch neue Fragen auf? Du hast gerade entbunden und ganz spezielle Fragen in dieser besonderen Situation? Hier ist der Ort für alle Fragen rund um Geburt und Wochenbett.

Beitrag von katrinita 30.01.10 - 19:18 Uhr

Hallo ihr Lieben,

meine kleine Maus ist fast drei Wochen alt und ich wollte nun mal anfangen mich nach Rückbildungskursen umzuschauen. Leider funktioniert das hier nicht wie in Deutschland, also Kurse mit der Hebamme zB., jedenfalls konnte mir meine Hebamme nichts dazu sagen.
Ich habe jetzt einen Yogakurs für Mamas und Babys gefunden, der auf Beckenboden und Bauchmuskulatur ausgerichtet ist. Vielleicht probiere ich den mal aus. Hat von Euch schonmal jemand Yoga zur Rückbildung gemacht?
Und nimmt man die Kleinen immer mit zu diesen Kursen? Kann mir gar nicht richtig vorstellen wie das funktioniert? Andererseits kann man sie ja so klein auch schwer zu Hause lassen...
Wann habt ihr die Rückbildung angefangen?

Vielen Dank schonmal und liebe Grüße
Katrin und Paulina

Beitrag von postrennmaus 30.01.10 - 21:17 Uhr

Ich habe 12 Wochen nach der Entbindung Rückbildungsyoga gemacht und fand es klasse. Die Babys waren fast immer dabei. Wenn die Babys Hunger hatten, wurden sie gestillt, wenn sie geweint haben, hat die Hebamme sie sogar auf dem Arm geschuckelt oder sie wurden in eine Beruhigungsschaukel gelegt. Das Teil war super :-) Habs mir danach sogar für zu Haus gekauft.

NAja lange Rede kurzer Sinn: ich fand den Kurs super und würd ihn immer wieder machen. Hätte ich die Zeit, wäre ich danach weiterhin zum normalen Yoga gegangen.

Lg postrennmaus

Beitrag von katrinita 31.01.10 - 11:52 Uhr

Danke! Ich werds wohl mal probieren.
LG Katrin

Beitrag von apella 01.02.10 - 15:10 Uhr

Hallo,

ich bin auch aus Österreich und ich bin Yogalehrerin. Kann dir Yoga nur empfehlen. Wirkt allgemein auf alle Organe positiv, immer auf den Beckenboden, stärkt alle Muskeln, Gelenke und Bänder. Bringt die Hormone schneller wieder ins Gleichgewicht, sorgt für ausgelassene Stimmung und positive Weltanschauung... Yoga kann und ist vielmehr als normale Gymnastik, egal ob vor oder nach der Schwangerschaft eingesetzt und überhaupt immer absolut lohnenswert . Viel Spaß dabei!!