Braunes Blut bei 7+2

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von pharmazine 30.01.10 - 19:30 Uhr

Hallo ihr Lieben,
ich hoffe ihr könnt mich ein wenig aufbauen.
Am Donnerstag hab ich mit Erschrecken eine leichte braune Schmierblutung festgestellt und sollte sofort zu meiner FA kommen (Sondertermin nach 19 Uhr, das war echt super)!
Dabei hat sie festgestellt, dass das Blut aus der Gebärmutter kommt und auch noch Reste zu sehen sind. Natürlich wurde ich bis Mi krankgeschrieben und muss Magnesium nehmen.
Aber der Krümel ist von Mo(regulärer Termin) bis Do auf die doppelte Größe angewachsen (1,2cm). Herzschlag war auch feststellbar. Eigentlich hat die Ärztin mich beruhigt und meinte, mit Ruhe und Entspannung wird alles wieder und wenn ich nicht weiterblute, wolle sie mich auch erst in 4 Wochen zum regulären Termin sehen. Aber nun habe ich immer mal wieder bräunlichen Ausfluss, wahrscheinlich die Reste?! Am besten werd ich einfach zur Beruhigung für Di/Mi nochmal nen Termin machen, was meint ihr?
Solange das Blut braun ist, sollte ich mir doch keine Sorgen machen müssen, oder? Hat jemand Erfahrung?

Beste Grüße
pharmazine mit Krümel 7+4

Beitrag von tapsitapsi 30.01.10 - 19:37 Uhr

Hey,

wenn du jetzt grad eben noch Blut hattest, dann ab zum nächsten Arzt!

Lieber einmal mehr nachschauen lassen als einmal zu wenig.

Wir haben Neujahr auch den FA im Krankenhaus aus dem Bett geklingelt, weil ich braunes Blut am Papier hatte. Und dann eine Woche später wieder. Da bin ich direkt morgens zu meinem FA gefahren.

Allerdings waren meine Blutungen außerhalb der Gebärmutter. Aber ich war nach der 2. auch eine Woche krank geschrieben und sollte mich schonen.

Mit Blut ist in der Schwangerschaft nie zu spaßen!

LG Michaela & Charlotte (*07.01.2008) & Wurm (morgen 12.ssw)

P.S. Ich hatte das ganze Theater auch damals schon bei Charlotte.

Beitrag von hardcorezicke 30.01.10 - 19:37 Uhr

huhu

ich hatte auch in der 6ten und 8ten wochen braunes blut.. bei mir kam es vom wachstum der gebärmutter... es sind kleine fasern gerissen.. und meinem krümel ging es zu dem zeitpunkt auch bestens..

LG

Beitrag von pharmazine 30.01.10 - 19:55 Uhr

Danke euch beiden,

ich werde einfach am Montag nochmal in der Praxis anrufen und nochmal alles kontrollieren lassen. Aber jetzt werde ich mich einfach wieder schonen, denn mehr könnte der Arzt ja eh nicht machen!

beste Grüße

Beitrag von mika1302 30.01.10 - 20:07 Uhr

hallo pharmazine

also ich hatte bis letzte woche immer wieder mit braunen SB zu kämpfen u. 2 x sogar frisches blut. war immer alles ok u. bin jetzt bei 19+5

in der frühschwangerschaft fing es in der 7 woche an habe aber gleich utrogestan bekommen dann gings 2 wochen gut u. kam wieder also ich war fast jede 2 woche im KH u. es war gott sei dank immer alles ok
ich bin halt viel gelegen ....

du siehst also es muß nicht gleich was negatives sein laß es aber trotzdem abklären

wünsch dir weiterhin alles gute
lg