Kinderkrankentage-auch bei 400 Euro Job?

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von hoeppy 30.01.10 - 20:12 Uhr

Hallo,

ich habe einen 400 Euro Job.

Wie verhält es sich eigentlich wenn eine meiner beiden Töchter oder beide mal krank sind??

Hat man da auch Anspruch auf diese 10 Tage?

Und gilt da-10 Tage für beide Kinder oder 10 Tage pro Kind?

Und ist es richtig dass meinem Mann auch 10 Tage "freistehen"?

LG Mona

PS. ich danke euch bereits jetzt für eure Antworten...

Beitrag von curlysue1 30.01.10 - 20:13 Uhr

Nein, hast Du nicht, da Du Familienversichert bist.

LG

Beitrag von hoeppy 30.01.10 - 20:20 Uhr

Danke für Deine Antwort.

Hat mein Mann dann dafür meine Tage "mehr"??

Ansonsten müsste ich ja im Falle eines Falles unbezahlten Urlaub nehmen. Wenn das mein AG nicht möchte oder es zeitlich nicht passt-bleibe ich dann einfach daheim?

Dann bin ich den Job aber schnell los...

LG Mona

Beitrag von curlysue1 30.01.10 - 20:58 Uhr

Also, entweder Du lässt Dich selbst krankschreiben und sagst es keinem #hicks, das muß er nämlich bezahlen!

Oder Du nimmst Urlaub, Überstunden, o.ä.

Dein Mann bekommt ganz regulär 10 Kindkranktage, aber mein Mann könnte es nicht machen.

Ich habe es einmal gemacht und mich auf die Kinder krankschreiben lassen, mein Chef hat es dann kulanterweise bezahlt, hätter er aber nicht müssen.

LG

Beitrag von mezo31080 30.01.10 - 20:24 Uhr

Hallo,

also laut meiner Erfahrung bist du bei einem Minijob bei der Bundesknappschaft gemeldet und auch Versichert d.h. dir steht Urlaub und bezahlte Krankheitstage zu infomier dich am besten mal dort: http://www.minijob-zentrale.de/DE/0__Home/navNode.html?__nnn=true

da steht alles drin, was du wissen musst.


LG Meli

Beitrag von curlysue1 30.01.10 - 20:54 Uhr

Aber keine Kinderkranktage.

LG

Beitrag von windsbraut69 31.01.10 - 07:28 Uhr

Lohnfortzahlung bei Krankheit ist etwas anderes.
Ist sie nicht selbst versichert, stehen ihr keine Kind-krank-Tage zu, es sei denn, ihr AG bietet das freiwillig an.

Gruß,

W

Beitrag von mezo31080 30.01.10 - 20:26 Uhr

P.S. Dein Arbeitgeber zahlt trotz allem die Abgaben für dich, selbst wenn du keine zahlst.

Beitrag von sassi31 01.02.10 - 03:00 Uhr

Hallo,

du hast keinen Anspruch, weil du einer Beschäftigung nachgehst, die nicht versicherungspflichtig ist.

Für jedes Kind unter 12 Jahren stehen deinem Mann 10 "Krankheits-Tage" zu.

Gruß
Sassi