Mit Branntweinessig den Wasserkocher gereinigt :-(

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von tanja_81 30.01.10 - 20:52 Uhr

Habe eben ausversehhen den Wasserkocher mit Branntweinessig entkalkt,mache es sonst immer mit Tafelessig. Ist das schlimm,kennt sich einer aus?Zumal das Wasser danach für die Babyflasche meiner Tochter ist...
Ärgere mich so, das stinkt natürlich jetzt im Wasserkocher:-[

Beitrag von jimmytheguitar 30.01.10 - 20:58 Uhr

Das ist doch das selbe#kratz?

Spül ein paar mal mit Wasser hinterher, dann sollte doch alles weg sein vom Essig!?

Beitrag von beni76 30.01.10 - 21:03 Uhr

Ich weiss es nicht, ob das schlimm ist, denke aber nicht!
Zumindest nicht, wenn das normaler Essig ist....
Ich nehme immer Citronensäure, das geht so klasse damit und da stinkt nichts und der Wasserkocher sieht danach aus wie neu #pro
Im Anschluss werden mit dem Wasser auch noch der Sterilisator und Flaschenwärmer entkalkt!

Lg
#blume beni

Beitrag von kruemmelteefee 30.01.10 - 21:06 Uhr

Hallo!
Ärgerlich für dich, gut für mich! Hatte ganz vergessen für morgen früh Wasser abzukochen und dein Posting hat mich grad dran erinnert!;-)
MfG KTF

Beitrag von viofemme 30.01.10 - 23:50 Uhr

Ähm, befürchtest du jetzt, dass Restalkohol aus dem Brandweinessig im Wasserkocher verblieben sein könnte???

:-D

Sorry, Chemie Mittelstufe...

Auch in Brandweinessig ist genauso viel Essig enthalten wie nin jedem andere Essig auch! Essig wird immer aus aus Alkoholhaltigen hergestellt.
(Abgesehen von sehr gutem Balsamico, soweit ich weiß)
Ist ein normaler chemischer Prozess, genaues weiß mich auch nicht mehr, habe Chemie nach der 12. abgewählt.

Wie gesagt, man lern eben doch für's Leben ;-)

Beitrag von tanja_81 31.01.10 - 00:11 Uhr

Danke!!#blume

Beitrag von 16061986 31.01.10 - 10:45 Uhr

ich mach des immer mit dem essig. einfach danach noch 2 mal reines wasser aufkochen und dann kann nix passieren