mach ichs falsch??

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von steffii 30.01.10 - 20:57 Uhr

Guten Abend in die runde...=)

ich hab da irgendwie folgendes problem...naja,eigentlich ist es keins. aber mich wunderts eben...

also, meine maus ist jetzt 5 monate und 3 tage.
seit ca. 2 1/2 wochen sind wir bei der beikost bei...angefangen mit pastinaken, aber die fand sie gar nich gut. dann zu möhrchen gewechselt.Als sie da ein kleines gläschen geschafft hat bin ich auf möhrchen und kartoffeln umgestiegen...als nächstes würde dann ja fleisch dazu kommen...
gelesen,gesagt bekommen und gehört hab ich eben das man immer nur ein lebensmittel neu einführt.
wollte ich in ihrem fall machen,wenn sie ihr 190g glas mit möhre-kartoffel so zu mindestens ca. 3/4 schafft...
bisher dachte ich immer das ist eigentlich ganz gut so...

aber...ich habe jetzt schon bei zwei bekannten mitbekommen das die das irgendwie gaaanz anders machen. auch sie haben eigentlich mit mörchen angefangen. sind mittlerweile aber bereits bei schinken-nudeln und spinat mit pute und sowas angelangt...

hmm...ist doch vollkommen ok wenn ich noch warte...oder? sollte ich unbedingt das neue lebensmittel "fleisch" sofort einführen?

wäre wirklich dankbar für antworten...bin schon richtig unsicher...

vielen dank schon mal und liebe grüsse sowie nen schönen restabend =)

steffi und Lilly =)

Beitrag von littleblackangel 30.01.10 - 21:16 Uhr

Hallo!

Nein, du machst das schon ganz okay so!

Eigentlich sagt man ein neues Lebensmittel pro Woche und eine Mahlzeit pro Monat neu einführen.

Wenn die Kinder nun auf irgendwas reagieren, haben die Mütter ein ziemlich großes Problem heraus zu finden, was es ist, da in den anderen Gläschen einiges mehr drin ist, als nur schinken und nudeln...

LG

Beitrag von aita91 30.01.10 - 21:20 Uhr

Hallo!
Man soll immer erst bei einer neuen Zutat 5-7 Tage testen, ob diese vertragen wird. Danach kann man was anderes dazu geben. Gibt man schneller verschiedene Sachen und verträgt das Kind etwas nicht, muss man eben erst ausprobieren, was es nicht verträgt.
Viele Grüße!