Unsere Tochter heute Nachmittag - Dinge die man nicht isst

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von ida1979 30.01.10 - 21:14 Uhr

Hallihallo und guten abend,

muss euch mal ne kleine Story unserer Tochter (18 Monate) von heute Nachmittag erzählen. Wir waren bei meinen Eltern und meiner Schwester. Meine Schwester hat ein Aquarium mit Fischen in ihrem Zimmer, welches unsere kleine natürlich total toll findet. Und die Fische müssen natürlich auch jedes mal gefüttert werden. :-D Nur heute hat sie nicht nur die Fische gefüttert sondern sich gleich mit. Sprich sie hat sich eine von den Fischfuttertabletten in den Mund gestopft und genüsslich gekaut bevor ich irgendwas machen konnte. Es scheint ihr sogar gescheckt zu habe, denn sie wollte noch eine haben #schock Gabs natürlich nicht! Meine Schwester hat mir dann erstmal die Inhaltsstoffe vorgelesen. Naja was soll ich sagen, nix dramatisches drin. Muss immer noch schmunzeln wenn dran denke.
Haben eure Mäuse auch schon Tierfutter oder ähnliches gefuttert, so dass ihr erstmal die Luft angehalten habt?

LG Julia

Beitrag von babysun1978 30.01.10 - 21:19 Uhr

Hallo Julia!

Meine Tochter isst schon seit über einem Jahr immer wieder Katzenfutter. Sie scheint es auch lecker zu finden. *schüttel*

Manchmal denke ich sie bekommt nicht genug zu #mampf #schock #hicks.

So lange es ungefährlich ist, lasse ich sie - aber nicht zu viel...

LG babysun mit Fabienne (2,5 Jahre alt) #verliebt

Beitrag von ida1979 30.01.10 - 21:32 Uhr

Ach ja Katzenfutter, wie lecker #rofl

Naja schaden tuts bestimmt nicht. Aber wie kommt sie denn da dran? Klaut sie das der Katze aus dem Napf? #kratz

Beitrag von babysun1978 30.01.10 - 21:45 Uhr

#schwitz jap, der arme Kater sieht schon ganz verhungert aus. Das ganze Theater geht jetzt schon seit sie ca ein Jahr alt ist. Inzwischen wurde es zwar weniger, aber lecker findet sie es immer noch.

Aber nur das Trockenfutter. Das Nassfutter trägt sie ihm zwar hinterher, aber essen mag sie es nicht (mehr)... :-p

Ach und Badeschaum findet sie auch ziemlich lecker. #schein

Beitrag von lichtblick10 30.01.10 - 21:37 Uhr

Hallo,

unser Bub hat auch schon Katzenfutter probiert. Was er aber viel lieber mag ist seine Körperlotion #schock
Jedesmal beim eincremen nach dem duschen drückt er die Cremeflasche über seinem Bauch und macht dann einen schnellen Schlenker in den offenen Mund #augen.
Auch nach dem Gesicht eincremen schleckt er mit seiner Zunge ringsum alles ab. Und er sagte immer "mmmhhh!". Kanns ihm aber nicht abgewöhnen.:-(

Beitrag von ida1979 30.01.10 - 21:52 Uhr

Stimmt, wo du das jetzt so schreibst.... Creme hat unsere kleine auch schon ab und zu probiert. Aber anscheinend wars dann doch nicht so lecker, weil sie sichs inzwischen nur noch auf den Bauch schmiert. Hast du da ne besondere Sorte die so gut schmeckt? #rofl

Beitrag von lichtblick10 30.01.10 - 22:52 Uhr

Es ist von Penaten die Serie soothing naturals. Gibt es als Creme, Körperlotion, Duschgel,...
Die anderen mag er nicht so ;-)

Beitrag von mugelz 30.01.10 - 21:52 Uhr

Hi,

meine Tochter ist auch ein Creme-Junkie und es gibt richtig Theater, wenn sie nicht jedes mal beim wickeln ihre Creme bekommt. Am meisten hat es ihr die Kaufmanns Kindercreme angetan. Die könnte sie löffeln.
Ach, ja Labello mag sie auch sehr gerne, Katzenfutter hat sie bisher abgelehnt oder ich hab es nicht mitbekommen.

LG
mugelz

Beitrag von babysun1978 30.01.10 - 22:26 Uhr

Aaahhh die Kaufmanns Kindercreme hat meine Maus heut auch in den Händen (und auch im Mund) gehabt. Leider auch in den Haaren... #schock

Aber Du musst zugeben, die riecht auch sooo toll. Manchmal könnt ich da auch mal ne Schwinge voll nehmen. :-p

Aber sie sagt immer: "Ich riechen!"

:-D LG Babysun

Beitrag von kuschelmaus85 30.01.10 - 21:45 Uhr

Oh ja Hundefutter fand Lea auch sehr lecker am liebsten diese Ringe.... Frolik oder so heißen die *kotzurbini*

Liebe Grüße, Christina

Beitrag von woelkchen1 30.01.10 - 21:50 Uhr

Ich glaub, geschafft hat sie es nicht. Aber wir müssen sie arg vom Katzenfutter und Fischfutter fern halten! Kein Wunder- wieso soll es verkehrt sein, was zu essen, was andere (also Katzen und Fische) auch essen...

Ganz toll ist es, wenn wir Enten füttern gehen. Das erste Mal bin ich mit ihr gegangen, da hatte sie einen Magen Darm Infekt und 3 Tage außer Mumi nichts gegessen. Zum Glück hatte ich frisches Brot dabei- hab ihr einmal gezeigt, wie sie die Enten füttern soll- dann hat sie 3 Scheiben Brot allein gegessen.
Mittlerweile nehme ich also altes Brot für die Enten mit, und frisches für das Kind!

Beitrag von antonie24 30.01.10 - 22:22 Uhr

Hihi, ich kann mich noch ganz genau erinnern, wie meine kleine Schwester und ich auch immer das Katzenfutter gegessen haben #schock #rofl #hicks und es hat uns wirklich super geschmeckt #mampf #hicks

lg
Antonie

Beitrag von irish.cream 30.01.10 - 22:25 Uhr

Mein Sohnemann (26 Mon) ist auch so ein Alles-Fresser #verliebt
Alles, was man nicht essen soll #rofl

Die Katzen müssen sich meist mit ihm um ihr Futter kloppen
Getrunken wurde eine Zeit lang NUR aus dem Wassernapf der Katzen #schock
Schneebälle werden nicht geworfen, sondern gefuttert
Bodylotion/Schaumbad/Zahnpasta landet grundsätzlich im Mund
Blumenerde war bis vor Kurzem auch sehr begehrt

hab ich was vergessen #kratz
wenn ich noch ein bissel grübel, kommen mir bestimmt noch ein paar Erinnerungen - aber er macht ja auch sooo viel Mist, da kann man ein paar Sachen gerne verdrängen #verliebt

Grüße
ic mit Brian

Beitrag von antonie24 30.01.10 - 22:31 Uhr

#rofl#rofl

Beitrag von miau2 31.01.10 - 09:53 Uhr

Hi,
TierFUTTER würde mich zu keinen Atemaussetzern verleiten...aber das Gegenteil, sozusagen...

Wir haben Kaninchen in einem Zimmer-Auslauf, und wenn die zwei Haken schlagen fliegen halt auch mal Köttel durch die Gegend. Nicht immer bekomme ich das vor meinem Kleinen mit...und jetzt ratet mal, was er mit Begeisterung futtert...MAHLZEIT!

Geschadet hat es ihm übrigens bis heute nicht (hoffe ich ;-)).

Neulich ist er mir heimlich in die Küche entwischt, hat den Biomüll geöffnet, sich ein Pad meiner Kaffeemaschine (Schokokaffee) rausgefischt und darauf rumgelutscht...sowohl er als auch die Küche sahen danach echt prima aus, eine super Schweinerei. Da er danach problemlos seinen Mittagsschlaf gehalten hat wird aber der Koffeingehalt wohl ziemlich niedrig gewesen sein.

Und dann saß er mal irgendwann schmatzend neben mir, kaute...kaute...kaute...und als ich nachgeguckt habe habe ich 3 oder 4 kleine Playmobil-Mäuse aus seinem Mund gefischt. Eigentlich sind Kleinteile, die sein großer Bruder halt leider inzwischen hat immer außer Reichweite...da haben wir wohl nicht aufgepasst. Die Mäuse wurden gerettet und in Sicherheit gebracht :-p.

Viele Grüße
Miau2

Beitrag von betty38 31.01.10 - 13:40 Uhr

*lach*....das erinnert mich an was: als Kleinkind hat mein Cousin den Inhalt meines Töpfchens geleert *igitt*;-)

Heute ist er so empfindlich. Wenn unser Hund ihn nur anschaut, geht er sich schon die Hände waschen...Ich sollte ihn nochmal an seine Kindheitstage erinnern...

Heute hatte mein Sohnemann ein paar Katzenhaare mit Teppichflusen im Mund. Ich konnte es ihm nicht mehr rausnehmen...lecker.

Das Tierfutter war immer ausser Reichweite, aber so schlecht ist das gar nicht - je nach Sorte... Mein Mann ist in der Tierfutterbranche: da ist meist besseres drin, als in manchem Fastfood.

lg betty