Tochter ißt nicht mehr

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von zauber09 30.01.10 - 21:29 Uhr

Meine Tochter, bald 1 Jahr, ißt plötzlich mittags nichts mehr. Sie ißt nur noch ihren Milchbrei u. GOB. Das Mittagessen rührt sie kaum an, egal ob ich selber koche oder Gläsle versuche. Jetzt habe ich Angst, dass sie ihre Nährstoffe nicht bekommt. Muss ich mir Sorgen machen?

Beitrag von miss-sheep 30.01.10 - 23:27 Uhr

Hallo,
ist ja lustig, Deine Kleine ist ja voll im Zeitplan. Mit einem Jahr gehen viele Babys in den Breistreik, weil sie nicht mehr so schnell wachsen und deswegen nicht so viel Energie brauchen.
Pürierst Du das Essen?? Kann auch sein, daß Deine Maus das nicht mehr möchte. Hast Dus schon mal mit Fingerfood probiert?? Unser Lenny(10 Monate) isst eigentlich nur noch vom Tisch mit, nach 2 Monaten Gläßchen, hatte er die Nase voll#freu
Ansonsten kann ich Dir nur das Buch "Mein Kind will nicht Essen" empfehlen. Ich hab es gelesen und finde es klasse. Da ist nochmal genau beschrieben, warum die Babys manchmal einfach weniger essen..#herzlich
Wegen den Nährstoffen würd ich mir keinen Kopf machen, die Kleinen holen sich was sie brauchen..
lg isa