Umfrage

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von tessymaus 30.01.10 - 22:41 Uhr

Hallo Mädels!!!!

Nun mal eine Umfrage an alle Umfrage-Tread-Ersteller

Was versprecht ihr euch von Umfragen wie,

-Wie hoch sind eure Fixkosten?
-Was bliebt euch nach abzug der Fixkosten übrig?
-Wie alt ist euer Auto?
-..................................?

Ich verstehe die dahinter stehende Motivation nicht.

Was bringt es MIR zu wissen, Familie X hat 200 Euro weniger und Frau Y hat 600 Euro mehr im Monat als ICH?

Wollt ihr sehen das es anderen schlechter geht wie euch, oder wollt ihr lesen das ihr besser gestellt seit wie andere?

Ich steig da echt nicht durch.........

Ich denke entweder reicht das Geld oder es muss etwas geändert werden.

Kommt mir jetzt bitte mit Sachen wie " Musst es ja nicht lesen", denn mich stören die Umfragen nicht im geringsten, ich kann nur nicht nachvollziehen warum euch dieses Wissen wichtig ist.....

Danke für Aufklärung!

LG Tessymaus

Beitrag von susannea 30.01.10 - 22:47 Uhr

Ich finde es manchmal schon hilfreich zu wissen, dass man z.B. mit weniger auskommen kann. Nimmt einem etwas die Angst, wenns finanziell schlechter wird usw.

Beitrag von tessymaus 30.01.10 - 23:04 Uhr

Ja gut, das ist ein Argument.

Aber es muss doch klar sein, wenn ich weniger Geld zur Verfügung habe das sich mein Standart damit ändert......

Das sollte doch eigentlich klar sein.

Jeder legt seine Prioritäten auf andere Schwerpunkte.

z.B.

Kinder
Essen
Shoppen
Wellness
Urlaub
Sparen
Tiere
...........

Doch wenn ich sehe ich habe jetzt weniger Geld, dann muss ich mich halt hinsetzen und sagen das das das und das geht jetzt eben nicht mehr.

Ich meine es bringt Mir nichts wenn ich sehe andere kommen z.B. mit 500 Euro aus, ich habe z.B. 1500 Euro zur Verfügung und bin am Ende des Monats Pleite. Dann komme ich anfangs mit weniger Geld auch nicht besser aus trotz des Wissens andere schaffen das auch.

Beitrag von quattroformaggi1960 30.01.10 - 23:18 Uhr

Wahre Worte hab mich auch oft gefragt was diese Frage soll:

Beitrag von gingerbun 30.01.10 - 23:29 Uhr

Hallo,
mir kommt es hier manchmal so bisschen vor wie:
mein Haus - mein Auto - mein Boot.
So ist wohl die Welt.
Britta

Beitrag von ayshe 31.01.10 - 09:01 Uhr

ja, so kann es einem vorkommen.

aber ich habe meist nicht den eindruck, daß es vom TE ausgeht,
sondern eben von den anderen antworten.
manche freuen sich, die gelegenheit wahrzumnehmen,
um ánzugeben, was aber nicht unbedingt vom TE so erzielt ist.

Beitrag von gingerbun 31.01.10 - 09:39 Uhr

ja genau so sehe ich das auch. für viele ist das DIE gelegenheit endlich mal wieder aufzuzeigen was man eigentlich alles so hat.

Beitrag von ayshe 31.01.10 - 09:02 Uhr

das könnte man natürlich auch vermeiden, wenn man eine technische möglichkeit hätte,
umfragen ohne beziehung zum nick zu machen, also anonym.
das ist ja in anderen plattformen oft möglich.

Beitrag von ayshe 31.01.10 - 08:59 Uhr

ich denke, manche fragen sich, ob ihre situation ein einzelfall ist oder eher ein teil der breiten masse.

und deshalb wird verglichen.

manch einer denkt, seine fixkosten wären extrem hoch und würde gern wissen, ob es durchschnitt ist odr wirklich so weit oben angesiedelt.

ob andere wirklich alte autos fahren, damit sie liquide bleiben oder nicht.


ich sehe es einfach als vergleich, um zu sehen, ob man vllt ein falsches gefühl hat und doch "nur" dem durchschnitt entspricht.

Beitrag von ela1970 31.01.10 - 12:33 Uhr

Wer sagt euch denn ,das die Leute die Wahrheit sagen? :-(
Wenn z.B. 10 schreiben ihr Auto ist ein Neuwagen...glaubt ihr das? Ich denke mal das sich die wenigsten dann noch trauen zu schreiben das ihr Auto 15 J oder noch älter ist....
lg

Beitrag von ayshe 01.02.10 - 09:44 Uhr

da gebe ich dir absolut recht, man weiß es nie.

einer anonymen ankreuzumfrage würde ich da schon eher glauben schenken.

aber ich starte ja solche umfragen nie ;-)