Kaninchenfilet?

Archiv des urbia-Forums Topfgucker.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Topfgucker

Nachdem am Morgen die quälende Frage: "Was soll ich heute nur anziehen?" erfolgreich beantwortet wurde, wartet schon die nächste, noch quälendere, Frage: "Was koche ich denn heute?". Auch andere Fragen rund um Rezepte und Lebensmittel sind hier am richtigen Platz. 

Beitrag von glu 30.01.10 - 23:19 Uhr

Einfach nur als Kurzgebratenes oder lohnt sich schmoren?

Wie macht Ihr das?

lg glu

Beitrag von thoch 31.01.10 - 06:47 Uhr

Sorry, aber was willst du da schmoren?
Das Kaninchenfilet ist ungefähr so dick wie dein Daumen...:-p
Also dann schon eher als Kurzgebratenes!

LG Thoch

Beitrag von glu 31.01.10 - 09:36 Uhr

Deshalb frag ich ja ob es sich überhaupt lohnt ;-)

Aber die, die ich hier habe sind dicker als mein Daumen und der ist schon dick :-p

lg glu

Beitrag von windsbraut69 31.01.10 - 10:52 Uhr

"Aber die, die ich hier habe sind dicker als mein Daumen "

Dann sind's bestimmt Hasenfilets :)

Ich denke, nach dem Schmoren wären sie viel zu trocken und deutlich dünner als nur nach dem schonenden Braten!

LG

Beitrag von glu 31.01.10 - 11:47 Uhr

Also es war mit Kaninchen ausgezeichnet und so steht es auch auf dem Bon #gruebel

Ist ja auch egal, ich werd es nur braten ;-)

lg glu

Beitrag von jurbs 31.01.10 - 14:17 Uhr

ich kenns kurz graten und geschmort ... ich finde schmoren lohnt sich bei kaninchen, weil dann geschmaclk feiner wird - meine neste kaninchen entdeckung: soße aus backpflaumen und schwarzem tee (zu den "normalen" schmorzutaten) - ich könnte da drin ertrinken!!!

Beitrag von glu 31.01.10 - 14:34 Uhr

Klingt lecker #schein

lg glu

Beitrag von jurbs 31.01.10 - 15:01 Uhr

ganz simpel ...
diese trocken pflaumen aus der tüte in einen gaaaaaanz starken schwarzen tee einlegen (am besten den ganzen tag)

und dann fleisch anbraten und in nen schmor topf geben mit scharlotten, karotten, ggf lauch, lorbeerblätter usw und was man so mag plus viiieel weißwein ... ca 1,5 h schmoren, alle 20 min neu übergießen, nach ca 40 min die pflaumen dazu ... am ende die kaninchenteile warmstellen und die soße pürieren und abschmecken...

Beitrag von glu 01.02.10 - 08:20 Uhr

Mjam, mjam #mampf

lg glu