er will einfach nicht am bauch liegen!

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von angelwings... 31.01.10 - 06:56 Uhr

hallo ihr lieben!

mein zwerg sollte soviel wie geht am bauch liegen weil er durch eine schieflage einen einseitig flachen kopf bekommen hat u nur auf eine seite schaut...jetz versuch ich echt alles um ihm das am bauch liegen schmackhafter zu machen aber nach spätestens ner minute lässt er den kopf fallen u fängt an zu schimpfen u danach gibts keine chance mehr dass ich ihn irgendwie liegen lasse! vor nem monat hatte er ne phase da hatte er wohl ein wenig spaß daran, da hat er sich sogar schon vom bauch auf den rücken gerollt...das macht er wiederrum nicht mal ansatzweise vom rücken auf den bauch...was wohl aber auch noch ok is...er is ja erst 4,5 monate! aber hat vielleicht jemand ne idee wie er mehr spaß haben könnte in bauchlage?

danke für eure hilfe!

lg angie

Beitrag von kleinschnappi 31.01.10 - 07:54 Uhr

Hallo,

wenn Dein Kleiner immer noch eine Lieblingsseite hat zu der er schaut würde ich schleunigst zum Osteopathen oder Pysiotherapeuten gehen-in dem Alter ist das nicht mehr normal.
Unsere kleine hatte das auch nach der Geburt-mit 9 Wochen waren wir beim Osteopathen und seitdem ist alles gut. Allerdings habe ich Josefine die ersten 4 Monate immer auf der Seite (abwechselnd links/rechts) schlafen lassen wegen der Kopfform.
Die wenigsten Babys wollen mit 4,5 Monaten lange auf demBauch liegen weil es noch viel zu schwer ist den Kopf so ange zu halten. Das kommt erst mit der Zeit
Du Könntst Ihn im Tragetuch oder Tragegestell tragen-das entlastet genau so wie auf dem Bauch liegen und evtl versuchen ihm im Bett auf seine nicht Lieblinsseite zu legen-mehr fällt mir da nicht ein. Ob so ein Lagerungskissen (Baby Dorm) viel bringt weiss ich nicht.
Am Besten nochmal zum Kinderarzt gehen und Krankengymnastik besprechen.

LG Janine

Beitrag von noname83 31.01.10 - 08:37 Uhr

wir hattes das Problem auch,bzw haben es noch.

Ich hab auf anweisung vom Kia nen Handtuch UNTER die Matraze gelegt,sodas er schief lag und somit auf der anderen Seite den Kopf halten musste. Hab das nen paar Tage gemacht udn das Spielzeug alles auf die unbeliebte Seite getan und seit dem hält dreht er gern den Kopf in alle Richtungen. Jetzt ist der Hinterkopf komplett platt.
Wenn der Kleine auf dem Bauch liegt, leg ich mich davor udn mach Quatsch,zieh komische Gesichter oder spiel ("wo ist die mama" mit ihm),seit dem gehst etwas besser und wir schaffen jetzt auch nal ne halbe std am Stück auf dem bauch ohne zu schreien,schimpfen und so.

hat aber lang gedauert üben das täglich bis zu dreimal (solang es keine qual für ihn ist), täglich etwas länger(1min). Wir machen das schon seit über drei Monaten.

Mein Kleiner ist jetzt 6Monate und findet langsam auch wirklcih spaß daran,wenn er sich dann auf die Arme stützt und alles neue endecken kann.

Beitrag von angelwings... 31.01.10 - 11:33 Uhr

danke für eure antworten..ich hätte erwähnen sollen dass wir bereits in physiotherapie sid wegen dem KISS syndrom...also osteopath u co haben wir schon durch...müssen täglich übungen machen u das mit dem handtuch iterm kissen machen wir bereits...leider machen wir nur langsam fortschritte....aber besser langsam als gar icht!

aber gut dass es nicht so schlimm is dass er das bauchliegen noch niht so mag...hab mir gestern eine manduca bestellt..dann wirds hoffentlich besser!

lg angie